Kontakt / contact
     Hauptseite     zurück
<<     >>

Logen-Mafia (Freimaurer, Zionisten und Vatikan), Meldungen 03

Die Manöver zur Verfolgung von Logikern und Wissenden

Bericht nach 20 Jahren Verfolgung von 1997-2017.

Freimaurer-Illuminaten-Symbol: Zirkel, rechter
                Winkel, und von Skull&Bones Totenkopf und Knochen  Bierfest für
                Spione-Alkoholiker mit hübschen Frauen - DAS ist die
                Welt der kriminell-dummen Spione der Geheimdienste  Kriminelle
                Freimaurer-Illuminaten-Zionisten "grillieren"
                ihre Opfer mit Mobbing  Bahnhof mit
                Uhr und Zug: Wenn das Opfer eine Reise tut, dann fahren
                Freimaurer-Illuminaten-Zionisten-Spione mit...  Mutter Erde
                hat alles, was es zum Leben braucht - und die
                Freimaurer-Illuminaten-Zionisten machen es kaputt
1) Freimaurer-Illuminaten-Symbol: Zirkel, rechter Winkel, und von Skull&Bones Totenkopf und Knochen - 2) Bierfest für Spione-Alkoholiker mit hübschen Frauen - DAS ist die Welt der kriminell-dummen Spione der Geheimdienste - 3) Kriminelle Freimaurer-Illuminaten-Zionisten "grillieren" ihre Opfer mit Mobbing - 4) Bahnhof mit Uhr und Zug: Wenn das Opfer eine Reise tut, dann fahren Freimaurer-Illuminaten-Zionisten-Spione mit... - 5) Mutter Erde hat alles, was es zum Leben braucht - und die Freimaurer-Illuminaten-Zionisten machen es kaputt

präsentiert von Michael Palomino (2017)

Teilen / share:

Facebook







Inhalt

Bericht nach 20 Jahren Verfolgung von 1997-2017

1. Die Prinzipien:  Negative Ausserirdische - Ritterorden - Freimaurer-Illuminaten und Zionisten - die "Instrumente"

2. Die Strukturen: Logen-Mafia (Freimaurer-Illuminaten-Zionisten) - Geheimdienste - Detektive und "Volksspione" ("Bürgerspione") - strohdumme Christen
2a. Die kriminelle Logen-Mafia der Freimaurer-Illuminaten mit dem "Grad der Einweihung" von 1 bis 33 - mit Kindersex und Kindermorden
2b. Die kriminelle Vatikan-Kirche mit "Schweizer Garde", die den schwulen Kindersex der Päpste und Vatikan-Bischöfe organisiert
2c. Kriminelle Geheimdienste: Ritterorden - Rothschild - Geheimdienste auf nationaler und internationaler Ebene -- Wanzen, Kameras -- Geheimdienste blockieren sich
2d. Kriminelle Detektive und "Volksspione" bzw. "Bürgerspione" (die dummen Nachbarn!) -- Bildung=Null
2e. Strohdumm-kriminelle Christen (mit der 2000 Jahre alten Fantasie-Judenbibel, andere Bücher lesen sie nicht) - "Missionsversuche" - Katholiken+SVP

3. Verfolgungstaktiken und Rufmordtaktiken -- Opfer "grillen" - kriminelles Mobbing ohne Limit
3a. Falsche Geständnisse
3b. Einschüchterungstaktiken
3c. Das Prinzip von Rufmorden durch Wortspiele, Übertreibungen und Überinterpretationen -

4. Dem Opfer landesweit "die Hölle heissmachen": Hetzartikel - Falsche Prozesse

5. Dem Opfer zu Hause "die Hölle heissmachen":
Nachbarn manipulieren: Spionage und Rufmorde - in den Selbstmord treiben - kriminelles Mobbing ohne Limit - NIE ehrlich sein, NIE die Identität preisgeben - Opfer "einkreisen" - "Telekommunikation" - "Wortspiele" und "Fragespiele" - die Nachbarschaft kann implodieren -  Die Spionageausrüstung mit Spionage-Radio und Spionage-TV-Sender - Terror durch die Wand - Terror mit Festivitäten --
Neue "Nachbarn": Einschüchterung - "bestimmte" Typen von Terror-Nachbarn - Ablenkung - "Persönlichkeitstests" durch falsche "Nachbarschaft"

6. Dem Opfer am Arbeitsplatz und in Instituten "die Hölle heissmachen":
6a. Kündigung und Existenzverlust
6b. Selbständigkeit zerstören
6c. Weiterbildung erschweren oder verhindern - neue Diplome und der Sieg gegen die Spionanten
Manipulation der Institutsleitung -- Manipulation ganzer Schulklassen - Manipulationen während des Unterrichts in den Korridoren und laute Gruppensitzungen
Geistiger Widerstand gegen die Freimaurer-Manipulation - mit Diplomen die kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten aus dem Institut treiben

7. Dem Opfer im Privatleben "die Hölle heissmachen":
Familie und den Freundeskreis verlieren - das Opfer von der Familie und vom Freundeskreis isolieren - die "Isolationshaft"

8. Die Verfolgung des Opfers auf Reisen: Fahrzeuge und Hotels - Spione mit 5 Pässen und 10 Namen für die Reise

9a. Bankkonten sperren - durch Klick oder Postklau -- der absolute Krieg der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und des Vatikans
9b. Internet sperren

10. Kinder als Opfer der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und des schwulen Vatikans:
10a. Verhetzte Kinder im Kindergarten und in Schulsystemen
10b. Missbrauchte und ermordete Kinder in Kinderheimen, Waldhütten, Kellergeschossen von Schlössern etc. - ermordete Kinder, wenn sie 12 Jahre alt werden

11. Kriminelle Schweiz (Schweinz): Spionage in der Deutschschweiz immer gegen Deutsche
Die Rothschild-Schweiz - Geldinsel in Kontinentaleuropa -- Deutsche und Schweizer dürfen sich NIE verbrüdern, sonst ist die Geldinsel in Gefahr -- Schweizer=Frustvolk ohne Meern -- Der Frust der Schweizer wird an Deutschen abgelassen - von deutscher Geschichte haben Schweizer KEINE Ahnung -- NDB und SVP als Täter gegen Deutsche - Deutsche meiden die Schweiz -- Wenn ein Deutscher die kriminelle Schweiz (Schweinz) verlässt, klebt der kriminelle NDB und die kriminelle SVP ihm an den Fersen -- Die Wette der schweinzer Geheimdienste gegen Deutsche

12. Die Neutralisierung der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und des schwul-unfruchtbaren Vatikans mit Weiterbildung und Diplomen



1. Die Prinzipien

Die Logen-Mafia verfolgt Logiker und Wissende

Freimaurer-Illuminaten-Symbol:
                Zirkel, rechter Winkel, und von Skull&Bones
                Totenkopf und Knochen  Der
                "Judenstern" ist ein Rothschild-Stern des
                Zionismus  Vatikan-Kirche mit einem Jesus-Fantasie-Kreuz
Freimaurer-Illuminaten-Symbol: Zirkel, rechter Winkel, und von Skull&Bones Totenkopf und Knochen - Der "Judenstern" ist ein Rothschild-Stern des Zionismus - Vatikan-Kirche mit einem Jesus-Fantasie-Kreuz

Die Logen-Mafia ist eine terroristische Vereinigung. Konkret: Die Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und andere Mafia-Organisationen wie die kriminelle Bibel-Kirche sind terroristische Vereinigungen mit ihren "hohen Logen". Sie umfassen 8000 bis 8500 Mitglieder, die an den negativen Ausserirdischen "Luzifer" glauben.

Sie haben Spass daran, Menschen zu foltern, ihnen den eigenen Geist zu "neutralisieren" und zu Sklaven zu machen. Bestimmte Opfer werden schon VOR der Geburt "ausgesucht", um ihr gesamtes Leben zu manipulieren.

Logiker und Wissende, die auch als Erwachsene noch einen eigenen Geist haben, müssen "neutralisiert" werden, damit die Logen-Mafia der Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und andere Mafia-Organisationen wie die kriminelle Bibel-Kirche nicht auffliegen. Die Opfer werden "ausgesucht" und 24 Stunden täglich und nächtlich belästigt und gerufmordet. Ziel ist der Selbstmord. Wer das weiss, kann die Freimaurer-Mafia und die Bibel-Kirchenmafia "neutralisieren", aber nicht anhalten, denn die beiden Mafias sind reicher als alle anderen.

Diese "hohen Logen" haben die gesamte Welt infiltriert. Seit 1896 haben die kriminellen Zionisten auch die "hohen Logen" infiltriert und haben Teile der Machtpositionen übernommen. Seit es Internet und Facebook gibt, ist die Spionage noch viel präziser geworden.

Details:

Negative Ausserirdische - Ritterorden - Freimaurer-Illuminaten und Zionisten: Es werden Millionen und Milliarden mit Spionage verschwendet

Negative Ausserirdische pflegen Ritterorden und Freimaurer-Illuminaten-Zionisten

Die negativen Ausserirdischen (z.B. Luzifer, der das Rothschild-Tribunal in London leitet) manipulieren das Leben auf der Erde mit verschiedenen Gruppen. Die Luzifer-Mafia besteht aus 8000 bis 8500 Personen, die den "hohen Logen" angehören und sich gegenseitig mit Intrigen und Manövern unterhalten (Angabe von Bankier Bernard, NL). Die Logen-Mafia dieser negativen Ausserirdischen sind z.B.
-- die Ritterorden (der schwul-unfruchtbarer Vatikan mit seinen meist impotenten Pfarrern)
-- die Freimaurer-Illuminaten (ein umbenannter Ritterorden mit Kindersexritualen und Kindermordritualen mit 33 "Graden der Einweihung")
-- die Zionisten seit 1896 mit dem World Jewish Congress (WJC) in New York, der seit 1917 mit ganzseitigen Zeitungsinseraten einseitige Hetze betreibt und Stimmung gegen Deutschland macht und den Mosad dazu einsetzt
etc. etc. etc.

Gegen Logiker und Wissende, die ihre Werke publizieren, werden täglich Millionen und Milliarden ausgegeben, um mit Spionage und Rufmordmanövern die Logiker und Wissenden zu verfolgen und "fertigzumachen", so dass sie nicht mehr publizieren - also: um sie "zum Schweigen zu bringen".

Für die Spionage der
                kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten werden
                tagtäglich Milliarden Dollar ausgegeben
Für die Spionage der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten werden tagtäglich Milliarden Dollar ausgegeben

Es wird beleidigt, gemobbt, gerufmordet, und "fertiggemacht" - immer mit dem Ziel, gewisse Leute in den Selbstmord zu treiben. Im Extremfall wird auch gemordet. Das Ziel der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und des schwulen Vatikans ist, Nachbarn oder Bevölkerungen derart zu manipulieren, dass sie das gerufmordete, unschuldige Opfer umbringen.

"Instrumente" der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten für die Spionage gegen Logiker und Wissende - für Millionen und Milliarden täglich

Die Vatikan-Mafia und die Freimaurer-Illuminaten-Zionisten haben ihre "Instrumente" für die Spionage gegen Logiker und Wissende eingerichtet, die tagtäglich Millionen und Milliarden kosten:
-- Geheimdienste
-- Medien
-- Schulsysteme
-- Kinderschutz und Kinderheime
etc. etc. etc.

Die hohen Kosten sind dem schwulen, unfruchtbaren Vatikan und den Freimaurer-Illuminaten-Zionisten aber egal, denn es geht um die Kontrolle der Weltherrschaft und um den Schutz der kriminellen Strukturen durch ablenkende Propaganda (Beispiele: Die Impotenz der meisten Pfarrer soll nicht bekanntwerden, und die Kindersexrituale und Kindermorde der Freimaurer-Illuminaten-Zionisten sollen nicht bekannt werden).

2. Die Strukturen

Logen-Mafia (Freimaurer-Illuminaten-Zionisten) - Geheimdienste - Detektive und "Volksspione" ("Bürgerspione") - strohdumme Christen mit der 2000 Jahre alten Fantasie-Judenbibel

Seit Menschen denken können, wehrt sich die Masse von Dummen unter Führung von dummen "Häuptlingen" gegen die Logiker und Wissenden in der Meinung, die Logiker und Wissenden würden eine Weltherrschaft anstreben. Die Freimaurer-Illuminaten-Zionisten gönnen den Logikern und Wissenden ihre Erfolgen nicht, deswegen werden auch viele Wissenschaftler ermordet! Die Logen-Mafia teilt sich dabei in mehrere Gruppen auf:

1. Kriminelle Logen-Mafia mit Freimaurer-Illuminaten-Zionisten, die früher "Ritterorden" hiessen (Politiker, Bankiers, Richter)
2. Kriminelle Vatikan-Kirche (das Kirchennetz mit Beichtstühlen ist ein Spionagenetz)
3. Kriminelle Geheimdienste (seit Rothschild an der Macht ist, seit der Niederlage von Napoleon seit 1812)
4. Kriminelle Detektive und "Volksspione" bzw. "Bürgerspione" (seit es Strom für private Spionageapparate gibt, also seit es Morsegeräte gibt).
5. Strohdumme Christen (mit der 2000 Jahre alten Fantasie-Judenbibel)

2a. Die kriminelle Logen-Mafia der Freimaurer-Illuminaten-Zionisten mit dem "Grad der Einweihung" von 1 bis 33 - mit Kindersex und Kindermorden

Das
                Freimaurer-Illuminaten-Zentrum "House of the
                Temples" in Washington. Die Pyramide hat 13 Stufen,
                2 Sphinxen "bewachen" den Tempel, und es sind
                33 Säulen
Das Freimaurer-Illuminaten-Zentrum "House of the Temples" in Washington. Die Pyramide hat 13 Stufen,
2 Sphinxen "bewachen" den Tempel, und es sind 33 Säulen

Die kriminelle Logen-Mafia besteht aus Politikern, Bankiers, Richtern, Adligen und Industriellen etc. Diese kriminelle Logen-Mafia nennt sich "Freimaurer", "Illuminaten" und Zionisten, obwohl in der Logenmafia NIEMAND "frei" und NIEMAND "erleuchtet" ist, sondern das sind ALLES fehlgeleitete Würstchen und Blümchen, Männer UND Frauen. Zionismus ist ebenfalls eine absolute Verirrung, denn alle Juden nur in Israel leben zu lassen würde heissen, alle Christen nur in Italien leben zu lassen, was eine absolute Überbevölkerung und ein Siedlungsverbot praktisch auf der ganzen Welt bedeutet. Weiterbildung gilt als "Abtrünnigkeit". Es gilt dabei ein "Grad der Einweihung" von 1 bis 33. Es geht dabei aber nicht um Wissen, sondern es geht um Manöver, Intrigen, kriminelle Mutproben und falschen Schwur, der die Logen-Mitglieder zu immer mehr Kriminalität verpflichtet und immer mehr in ihrer Menschlichkeit einschränkt bis hin zum Kinderritual mit Kindersex und Kindermorden. Kinder werden zwischen 5 bis 7 Jahren geraubt, eingesperrt und ab 8 Jahren für regelmässigen Kindersex der Logenmitglieder "abgerichtet" und an "festlichen Anlässen" (in Kellern von Schlössern) oder Sexpartys (in Waldhütten, abgelegenen Restaurants in Hinterzimmern, in Kellern von Schlössern, Spitälern oder Kinderheimen etc.) herumgereicht. Diese kriminelle "festlichen Anlässe" bzw. Sexpartys werden von der Polizei speziell geschützt. Die Abrechnung geschieht im Voraus über gewisse Chefetagen gewisser Banken (in der Schweinz bei der UBS AG in Basel). Es gilt die Vorstellung, dass die sexuelle Energieübertragung durch ein Kind dem Erwachsenen mehr Kräfte verleiht. Mit 12 werden die Kinder dann in einem Kindermord-Ritual umgebracht, um Zeugen zu vernichten. Jüngere Kinder, die dort Sexsklaven sind, schauen dabei zu. Die Wirkung der Kindersexrituale ist nicht positiv und verleiht NICHT mehr Kräfte, sondern die Wirkung ist negativ: Alle werden kriminell gegen Kinder und werden gegenseitig erpressbar, so dass auf der Welt KEIN Fortschritt stattfindet, sondern nur Zerstörung.

2b. Die kriminelle Vatikan-Kirche mit "Schweizer Garde", die den schwulen Kindersex der Päpste und Vatikan-Bischöfe organisiert

Der schwul-unfruchtbare
                Vatikan feiert seine Existenz mit einem ägyptischen
                Obelisken mit einem Fantasiekreuz oben drauf
Der schwul-unfruchtbare Vatikan feiert seine Existenz mit einem ägyptischen Obelisken mit einem Fantasiekreuz oben drauf

In der kriminellen Vatikan-Kirche ist der Häuptling der schwul-unfruchtbare "Papst". Die Sklaven des "Papst" sind die schwul-unfrichtbaren Bischöfe. Der kriminelle Vatikan ist absolut rassistisch gegen Frauen. Eigentlich müsste die EU den Vatikan sofort besetzen und auflösen, aber die EU wird von Freimaurer-Illuminaten-Zionisten geleitet, die den Vatikan für ihre Zwecke nutzen. Der Vatikan ist eine kriminell-schwule Päderaster-Vereinigung, wo Frauen verboten sind. Der Vatikan hat eine "Schutztruppe", eine "Garde" aus der Schweiz ("Schweizer Garde"). Deswegen sind in der Schweiz kriminelle Details über den Vatikan bekannt, die woanders nicht bekannt sind. Zum Beispiel muss die "Schweizer Garde" den Schwulen im Vatikan junge, "frische" Knaben "besorgen", um Sexualität ausüben zu können... Eigentlich müsste die "Schweizer Garde" den Vatikan besetzen und alle Päpste und Bischöfe sofort wegen Kinderhandel und Kindsmissbrauch verhaften. Das Sklavenvolk des kriminellen Kindersex-Vatikans sind die "christlichen Gläubigen", die "Katholiken", die mit einer jüdischen Bibel mit unmöglichen, jüdischen Fantasien von vor 2000 Jahren an der Nase herumgeführt werden.

Massenmord durch die kriminelle, katholische Kirche seit dem angeblichen Kaiser Konstantin: Insgesamt 10 Millionen ermordete Hetzopfer
Genau dieser schwul-kriminelle Vatikan der katholischen Kirche hat sich mit Kriegen und Intrigen seit dem angeblichen Römer-Kaiser Konstantin Europa mit Massenmorden unterworfen. Seit 1291 - seit der Niederlage von Akkon - hat sich die kriminelle, katholische Kirche in Rom "neu organisiert", um weltweiten Bibelterror auszuüben. Insgesamt hat die kriminelle, katholische Kirche Millionen Menschen verfolgt und umbringen lassen, darunter viele Logiker und Wissende. Manche Quellen geben für die kriminelle, katholische Kirche insgesamt 10 Millionen ermordete Hetzopfer an. Da sind die Kriegstoten der Kriege zwischen Katholiken und Protestanten NICHT miteingerechnet.

2c. Kriminelle Geheimdienste: Ritterorden - Rothschild - Geheimdienste auf nationaler und internationaler Ebene

Postkutsche
Postkutsche: Im Postkutschenzeitalter kaufte die Familie Rothschild um 1780 den Postdienst der Adelsfamilie Thurn und Taxis auf und errichtete das Spionagemonopol

Geheimdienste auf der Welt gibt es, seit es Kriege und Spionage gibt. Die Ritterorden und die Adelsfamilien (Reptilianer) betreiben bis heute ihre Geheimdienste. Die Familie Rothschild kaufte um das Jahr 1780 den Postdienst der Adelsfamilie Thurn und Taxis. Somit konnte die Familie Rothschild europaweite Postspionage betreiben bzw. alle Briefe abschreiben. Das Rothschild-Spionagenetz wurde ausgebaut mit
-- Agenten,
-- Kurieren,
-- Kapitänen,
-- gekauften Mätressen,
-- Informanten,
-- Journalisten,
-- Brieftauben usw.

und war der Vorläufer der modernen Geheimdienste (aus: Knechtel: Die Rothschilds, S.16).


Nationale und internationale Geheimdienste

Nationale und internationale Geheimdienste gibt es, seit es "Nationen" gibt, also seit Napoleon. Dort werden Spione "angestellt" (auch Kriminelle, damit man sie "in der Hand" hat) und die primitive Sex-Spannerei ist ihr Beruf. Jeder Journalist ist ein Spion für die nationalen Geheimdienste. Seit Theodor Herzl 1896 den rassistisch-kriminellen Zionismus gegründet hat, werden Geheimdienste systematisch vom World Jewish Congress (WJC in New York) zionistisch unterwandert und bestochen mit dem Ziel, Deutschland zu zerstören, denn wer Deutschland zerstört, hat 50% der Wirtschaftskraft Europas zerstört und hat Europa in der Hand. Die kriminelle Freimaurer-Illuminaten-Zionisten betreiben ihr Geheimdienstnetz mit dem MI6 in London, der den zionistischen CIA kontrolliert, der wiederum den zionistischen "Bundesnachrichtendienst" BND kontrolliert (deutscher Geheimdienst gegen Deutsche). Das zionistisch-rassistische Israel betreibt mit dem Mosad einen eigenen Geheimdienst, der mit dem kriminellen CIA praktisch gleichzusetzen ist. Der kriminellste Logen-Geheimdienst ist der schweinzerisch-zionistischer Geheimdienst "Nachrichtendienst des Bundes" NDB, der als "neutral" gilt und deswegen "alles machen" kann, was andere nicht dürfen. Russlands Geheimdienst war lange der KGB, heute (2017) heisst er FSB. Die kriminelle "USA" betreibt weitere Geheimdienste mit der NSA, mit google und mit Facebook etc. Weitere Geheimdienste sind NATO, Antifa (vom NATO-Rat organisiert), NASA, akdh etc.

Der Geheimdienst MI6 war der
                erste Geheimdienst, um das Rothschild-Empire zu
                erhalten, und alle anderen Geheimdienste sind seine
                Puppen
Der Geheimdienst MI6 war der erste Geheimdienst, um das Rothschild-Empire zu erhalten, und alle anderen Geheimdienste sind seine Puppen

Die Geheimdienste schaffen die Kriegsgründe für ihre Kriege, denn ohne Kriege und ohne Feindbilder würden die kriminellen Geheimdiensten sofort geschlossen
Geheimdienste brauchen Kriege und Feindbilder, sonst würden sie ja nicht mehr gebraucht. Die Feindbilder in den Geheiheimdiensten sind also existenziell wichtig und sind Teil der "Bildung", sonst würden die Geheimdiensten ja aufgelöst. Das heisst: In den kriminellen Geheimdiensten ist Krieg=Bildung und Feindbild=Bildung.

Konkret: Die kriminellen Geheimdienste sind wesentlich an der Vorbereitung von Kriegen beteiligt, indem in gewissen Regionen oder Staaten neue Feindbilder und Mentalitäten installiert werden:
-- durch Pressemanipulationen,
-- durch falsche Filme,
-- durch falsche Radioberichte und durch falsche TV-Reportagen
-- durch falsche Flugzeugabstürze (MH17 und MH370, die beide auf dem NATO-Stützpunkt Diego García zwischen Indien und Afrika gelandet sind)
-- durch bestimmte Aktionen (Entführungen, Geiselnahmen)
-- durch gekaufte Provokationen (gekaufte, gefälschte Anschläge wie in Italien in den 1970er Jahren oder der 11. September 2001 in New York am WTC oder die Anschläge in Paris und in Berlin 2016) etc.

Ein Trümmerteil des Flugs MH17
                in der Ukraine 2014: Schön hingelegt, OHNE Falltrichter,
                OHNE ein Stäubchen drauf (!)
Ein Trümmerteil des Flugs MH17 in der Ukraine 2014: Schön hingelegt, OHNE Falltrichter, OHNE ein Stäubchen drauf (!)


Elektronische Spionage seit dem Telefon
All diese Geheimdienste sind ein Hort der hohen Kriminalität. Denn: Spionage ist gesetzlich verboten. Die Privatsphäre ist gesetzlich geschützt. Und nur bei Gefahr ist Spionage erlaubt. Die Praxis sieht aber anders aus: Seit es die Telegraphen gibt, werden elektrische Botschaften ausspioniert. Und seit es das Telefon gibt, wird überall in der Privatsphäre "auf Vorrat" spioniert. Somit gibt es seit der Einführung des Telefons KEINE Privatsphäre mehr. Je mehr die Gesellschaft computerisiert ist, desto mehr nimmt die Spionageaktivität in der Gesellschaft und in den Geheimdiensten zu: Mit Beleidigung, Mobbing, Rufmord, Leute in den Selbstmord treiben etc.

Wanzen und Kameras in Computern und TV-Geräten
Die kriminellen Geheimdienste arbeiten heute (2017) ausserdem mit Computerfirmen und Fernsehfirmen zusammen, um Kameras und Wanzen in den Geräten zu installieren und direkten Zugang in die Wohnungen der Opfer zu haben. Seit es Kameras an Laptops gibt, werden die Menschen durch diese Kamera durch die Geheimdienste ausspioniert. Deswegen gilt die Anweisung, die Kamera am Coimputer oder am Laptop immer abzudecken. Und wer ein TV-Gerät installiert, installiert gleichzeitig eine Überwachungskamera und eine Wanze. Man sollte KEIN TV mehr schauen und den Fernseher RAUSWERFEN. Das gilt auch für Modems, Routers etc., die am Besten in einer dunklen und schalldichten (!) Kammer installiert werden.

Die einzige Methode, sich von der Spionage zu befreien, ist, auf alle elektronischen Kommunikationsgeräte zu verzichten, oder zumindest die Kamera am Laptop zu überdecken und die Modems in der Küche zu stationieren und in der Küche keine Gespräche abzuhalten, damit die Spionage reduziert wird.

TV Fernseher: Über das
                TV-Kabelfernsehen wird spioniert. Im Fernseher sind
                Wanzen und Spionagekameras eingebaut.
TV Fernseher: Über das TV-Kabelfernsehen wird spioniert. Im Fernseher sind Wanzen und Spionagekameras eingebaut.

Die Angestellten der kriminellen Geheimdienste
Die Kosten für die Rekrutierung und die Rufmord- und Spionagemanöver sind ABSOLUT KRIMINELL, denn die Millionen und Milliarden (welche Währung auch immer) fehlt an anderer Stelle. Die kriminellen Geheimdienste rekrutieren also laufend neue "Mitglieder" zum Hetzen und verursachen durch die hohen Kosten immer neue Armut, weil das Geld an anderer Stelle fehlt. Diese neuen "Mitglieder"

-- sind in der Regel strohdumme, indoktrinierte Leute OHNE geistige Kontrollaktivität
-- sind Apparatschiks wie in der Sowjetunion der 1960er und 1970er Jahre
-- sind zum Teil Alkoholiker, Fussballgucker, Analphabeten oder alles in einem
-- sind zum Teil traumatisierte Opfer von Verbrechen, und aus Rache sollen diese Psychopathen und Psychopathinnen dann "ähnliche Täter" oder "ähnliche Täterinnen" verfolgen, obwohl gar kein Delikt vorliegt
-- sind zum Teil auch Ex-Kriminelle, die man gut erpressen und "in der Hand" haben kann
-- sind zum Teil auch Hacker OHNE Bildung in Geschichte, Soziologie oder Psychologie zur Verfolgung aller elektronischer Spuren wie E-Mail und Zahlungsverkehr (Kreditkartenabrechnungen etc.)
-- sind zum Teil auch STROHDUMME Christen und Christinnen, die alles glauben und dem "Führer" im Geheimdienst folgen, weil Christen normalerweise KEINE eigene Denkfähigkeit und KEINE eigene Initiative entwickeln, da sie ihren Geist an die jüdische Fantasie-Bibel von vor 2000 Jahren und an ihren (meist impotenten) Pfarrer abgegeben haben
-- Spanner und Rufmörder sind sie ALLE.

Bierfest für
                Spione-Alkoholiker mit hübschen Frauen - DAS ist die
                Welt der kriminell-dummen Spione der Geheimdienste
Bierfest für Spione-Alkoholiker mit hübschen Frauen - DAS ist die Welt der kriminell-dummen Spione der Geheimdienste

Die kriminellen Spione zeigen sich
Wenn die Chefs der Geheimdienstgruppen meinen, das Opfer sei nun praktisch "an der Wand", zeigen sie sich, gruppieren sich um die Wohnung des Opfers, passen das Opfer an Eingängen zu Arztterminen oder an Haltestellen ab etc. Diese Spione verhalten sich dann eben nicht mehr "normal", sondern bleiben stehen oder fallen durch ihre blonde oder weiss-degenerierte Haarfarbe auf, wenn man in einem Land mit durchwegs schwarzer Haarfarbe lebt. Die Spione aus Europa fallen sofort auf. Wenn die Spione dann noch ihre Muttersprache sprechen (zum Beispiel Schweizerdeutsch aus dem Kanton Zureich) und das Opfer die Sprache erkennt, merkt sich das Opfer nicht nur die Sprache, sondern auch die Stimmen. Und diese Stimmen ziehen dann dem Opfer nach, auch wenn die Stimmen verschiedene Pässe und Namen haben (!). So entstehen auch viele schöne Fotos von Spionanten, zum Teil auch Glatzen-Spionanten von der Hetzer-Partei SVP etc. SVP ist der schweinzer Geheimdienst NDB, der Kader der satanistischen Grossbank UBS AG in seinen Reihen hat, und SVP+NDB spannen mit dem MI6 und dem CIA gegen die ganze Welt zusammen. Der zionistische BND aus Deutschland darf nur ein paar Staubkörner bewegen mehr dürfen die nicht.

Diese Spione sind arme Würstchen, die sich mit den kriminellen Logen eingelassen haben mit der Behauptung, das Opfer still und leise "um die Ecke" zu bringen. Wenn das Opfer aber intelligenter ist als die, dann haben diese Alkoholiker-Würstchen ein "Problem", und es kommen dann immer neue Würstchen und die Spionage geht ewig weiter, bis die Wette erfüllt ist, also "lebenslänglich"...

Verschiedene, kriminelle Geheimdienste gruppieren sich um ein Opfer - blockieren sich aber gegenseitig
Wenn die hohen "Logenbrüder" nun ein Opfer gleich mit mehreren Geheimdiensten verfolgen lassen, wird das Opfer von Spionen aus verschiedenen Ländern gleichzeitig "eingekreist", die dann gemeinsame Feste im Haus oder in der Umgebung des Opfers feiern. Es wird z.B. ein ganzes Nachbarhotel besetzt. Die Nachbarn machen mit und freuen sich über das neue Feindbild, da "läuft" was, oder sie werden rausgeschmissen und die Spione beziehen Wohnungen mit der vierfachen Miete.

Die Mitglieder verschiedener Geheimdienste bilden aber eine sehr heterogene Gruppe, die sich oft nicht zu gemeinsamen Entscheidungen durchringen können, weil die Mentalitäten zu verschieden sind. Ein Freimaurer-Kommandant des CIA und eine katholische Dummling-Pfarrerin haben zum Beispiel sehr verschiedene Ansichten über das Privatleben. Oder der kriminell-zionistische BND-Kommandant, der mit dem Mosad-Kommandant zusammenarbeitet, will andere "Experimente" am Opfer durchführen als die Söhnchen der SVP-Schergen. Und so geht die Verfolgung dann immer weiter immer weiter, weil immer gewisse Leute mal von diesem oder jenem Geheimdienst den "Abzug" blockieren. Die wollen doch nicht zugeben, dass sie jahrelang vergeblich spioniert haben und Millionen in den Sand gesetzt haben. Denn für die Festnahme des Opfers ist doch eine Beförderung ausgeschrieben!

Der dumme Pastor (Pfarrer)
                list nur 1 jüdisches Fantasiebuch im Leben, das 2000
                Jahre alt ist  CIA-Marsmenschen
Der dumme Pastor (Pfarrer) list nur 1 jüdisches Fantasiebuch im Leben, das 2000 Jahre alt ist und macht eine Jesus-Show - CIA-Marsmenschen haben eine andere Mentalität

Das Opfer hört alles mit - vor allem, wenn das Opfer ein paar Fremdsprachen beherrscht - und das Opfer weiss, dass die nicht weiterkommen und dabei täglich Millionen für nichts ausgeben. Dabei fehlt dieses Geld in der Gesellschaft an anderer Stelle. Die Spione sind somit einmal mehr hyperkriminell und verursachen Armut. Dies gefällt den Geheimdiensten aber sehr gut, denn Arme lassen sich für ein Taschengeld gerne als Spion einspannen, und so kann man die Gesellschaft weiter infiltrieren. Die Krake wächst weiter...

2d. Kriminelle Detektive und "Volksspione" bzw. "Bürgerspione" (die dummen Nachbarn!)

Stau auf einer Autobahn: Jeder
                in so einem Auto kann ein "Volksspion" oder
                "Bürgerspion" sein
Stau auf einer Autobahn: Jeder in so einem Auto kann ein "Volksspion" oder "Bürgerspion" sein

Die kriminellen Logen-Geheimdienste und andere Geheimdienste rekrutieren "neues Personal", indem sie die Nachbarn des Opfers ab dem zweiten Tag des Einzugs mit Rufmorden gegen das Opfer eindecken. Diese dressierten Nachbarn werden dann zu "Volksspionen" bzw. "Bürgerspionen" dressiert, besuchen Spionagekurse sowie Propagandasitzungen, um immer wieder neu mit Rufmorden gegen das Opfer dressiert zu werden, damit ja niemand "von der Linie abweicht". Gleichzeitig wird den "Volksspionen" und "Bürgerspionen" verboten, mit dem Opfer zu sprechen, weil die Person als "gefährlich" bezeichnet wird. Es werden also - wie in einem Krieg - "Fronten" aufgebaut und neue Feindbilder und Mentalitäten installiert.

Die Bildung der kriminellen Spione ist Null
Die Bildung der kriminellen Spione, "Volksspione" und "Bürgerspione" ist normalerweise gleich Null
-- OHNE Geschichte,
-- OHNE Soziologie,
-- OHNE Psychologie,
-- OHNE Naturmedizin.

Prinzip in Geheimdiensten: DUMME Menschen widersprechen NICHT - deswegen ist der "Volksspion" bei Geheimdiensten "beliebt"
Das heisst: Kriminelle Geheimdienste werben am liebsten DUMME Menschen ("Dummlinge", Schlägertypen, Alkoholiker etc.) OHNE hohe Ausbildung an, damit man diese DUMMEN Menschen "gut führen" kann - und damit diese DUMMEN Menschen NIE widersprechen. Die Bildung bei den Geheimdiensten beschränkt sich somit auf den militärischen Bereich, um bestimmte Aufgaben zu erfüllen, mehr nicht. Intelligenz ist NICHT gefragt, sondern Geheimdienste brauchen DUMME Menschen, die wie ein Rädchen "funktionieren" und KEINE grossen Zusammenhänge erkennen. Guter Spionage-Lohn stopft ihnen zusätzlich das Maul. Bier, Pommes, Fussball, Schminke oder Stöckelschuh mit Minirock - mehr als Bildung Null ist in den Geheimdiensten NICHT gefragt. Konkret: Mehr als IQ60 bis 70 ist bei den kriminellen Geheimdiensten in der Regel NICHT vorhanden.

Weiterbildung existiert in Geheimdiensten nur im Spionagebereich mit Spionagetechniken und Kriminologie, mehr nicht. Die Bildung der "Volksspione" bzw. "Bürgerspione" ist die Bildung ihres Berufs. Wer sich weiterbildet und gescheiter wird und widerspricht, der muss den Geheimdienst verlassen und wird eventuell ein Leben lang verfolgt und ausspioniert und wird ein NEUES OPFER.

Die Geheimdienste werben also durch den kriminellen Rufmord ihrer Opfer NEUE MITGLIEDER an und infiltrieren auf diese Weise immer mehr ganzer Staatssysteme.

2e. Strohdumm-kriminelle Christen (mit der 2000 Jahre alten Fantasie-Judenbibel, andere Bücher lesen sie NICHT)

Die jüdische Bibel-Fantasie
                gegen Ägypten ist 2000 Jahre alt und ist ungültig
Die jüdische Bibel-Fantasie gegen Ägypten ist 2000 Jahre alt und ist ungültig - die Bibel ist ein Schmarren, wie der Talmud und der Koran ebenso

Die Strukturen des kriminellen Vatikans in Rom seit 1300

Christen sind ein strohdummes Pack. Sie wissen nämlich nicht, woher sie stammen und verweigern nicht nur oft die Weiterbildung, sondern wollen auch noch andere zu ihrem IRRGLAUBEN "missionieren".

Der schwul-unfruchtbar-kriminelle Vatikan organisierte sich um 1300 in der von Erdbeben zerstörten Kleinstadt Rom. Die Bischöfe suchten nach der Niederlage von Akkon und nach dem endgültigen Verlust der korrupten Sklaven-"Kreuzfahrerstaaten" im Jahre 1291 ein neues Zentrum. Rom wurde scheinbar ausgewählt, weil es in der Mitte des Mittelmeerraums liegt. Der Vatikan erfand dann eine neue Geschichte, es habe ein Römisches Reich gegeben und Rom habe eine "grosse Vergangenheit". Nix da, Rom war nie mehr als die Hälfte eines "Stiefels". Siegesmünzen fehlen gänzlich. Griechische Soldaten im Ausland wurden "Römer" genannt und Latein wurde erst um 1300 perfekt geschrieben, und Rom nach den Erdbeben um 1300 musste zuerst mal neu gebaut werden. Beim Wiederaufbau wurden antike Teile verwendet, die Stile aber miteinander vermischt - siehe das Werk "Kolumbus kam als Letzter" des Historikers Hans-Joachim Zillmer (Deutschland).

Schwuler Vatikan will seit 1493 die ganze Welt beherrschen

Karte mit der Linie von
                Tordesillas von 1493: Der Vatikan teilte die Welt
                zwischen Spanien und Portugal auf
Karte mit der Linie von Tordesillas von 1493: Der Vatikan teilte die Welt zwischen Spanien und Portugal auf

Im Vatikan sind Frauen verboten, die Priester und Bischöfe und Päpste sind schwul und unfruchtbar und organisieren sich Knaben für "frische Lust". Seit 1300 terrorisiert dieser schwul-kriminelle Vatikan ganz Europa und seit 1492 bzw. 1493 seit der Trennungslinie von Tordesillas, die die Teilung der Welt zwischen Spanien und Portugal definiert, die ganze Welt mit seinen Waffen und Heeren. Das Ziel ist die Vernichtung aller Kulturen bzw. das Ziel ist die christliche Diktatur auf der ganzen Welt, indem die jüdische Fangasie-Bibel zum "Gesetz" erklärt wird und die Verfassungen ausser Kraft gesetzt werden. Die ganze Welt soll ein lustloser und freudloser Vatikan werden. Dieses Ziel ist zum Teil dann erreicht, wenn die stockdummen Christen die Verfassung gar nicht mehr kennen wollen sondern nur noch die Bibel lesen. Dann ist die Bibel für sie quasi zur "Verfassung" geworden. Diese Taktik gilt auch für andere Religionen mit den Hetzbüchern Talmud und Koran. Die Politik hat bis heute nicht den Mut, diese Buch-Hetze zu verbieten, weil die Religionen auch für politische Zwecke eingesetzt werden...

Strohdumme Christen mit einer jüdischen Fantasie ohne Freude und ohne Potenz - aber mit Psychoterrer mit "Missionsversuchen"

Die Sekte des Vatikans heisst "Christentum", und das zentrale Buch, nachdem sich die "Christen" ihre Werte orientieren, heisst "Bibel", ist aber nicht mehr als eine jüdische Fantasie mit Rufmorden gegen Ägypten und gegen die ganze Welt. Die Pfarrer sind meistens impotent, weil sie so viel gegen Liebe hetzen und beten. Die Katholiken sind dabei die schlimmsten, die bis heute (2017) gegen Scheidung und gegen persönliche Freiheiten hetzen, weil sie nicht sehen, dass vor 2000 Jahren die Lebenserwartung nur 30 bis 35 Jahre war, heute aber 80 bis 100 Jahre ist. Die protestantischen Extremisten wie diejenigen in der SVP in der Schweiz (Schweinz) sind aber nicht besser als die Katholiken, und genau diese beiden Gruppen,
-- die lebensfeindlichen Katholiken und
-- die protestantischen Extremisten (z.B. die SVP in der Schweiz / Schweinz)

eignen sich perfekt, um mit nur einigen falsch präsentierten Daten Spionage gegen Opfer zu betreiben - im Namen eines Kreuzes und eines Fantasie-Jesus! Die Hetzerpfarrer instruieren ihre Schafe mit Hetzreden und mit Fantasiepersonen wie "Jesus". Am schlimmsten ist es, wenn die Kommandanten gleichzeitig strohdumm-kriminelle Christen sind, weil sich dann zwei Feindbilder gegenseitig verstärken:

-- alles, was den Freimaurern nicht passt, gehört ins Gefängnis, und
-- alles, was nicht christlich ist, gehört ins Gefängnis.

In anderen Religionen wie Judentum und Islam gilt dieselbe Verhetzung im Namen anderer Fantasie-Personen wie ein "Moses" und ein "Mohammed". Beide hat es NIE gegeben.

Schlimm steht es auch um die Hetzerpfarrer, Hetzerbischöfe und Hetzerpäpste selbst, denn die lernen aus Prinzip NICHTS dazu. Diese Christen-"Führer" sind geistig impotent und mögen ihre "Schafe", die ebenfalls nur EIN Buch lesen, eine Fantasie-Bibel von vor 2000 Jahren, während Menschen mit Buddha, mit Mutter Erde oder Logiker jeden Tag dazulernen und mit ihrem Wissen weiterkommen.

Die strohdummen Katholiken-Schafe lesen bis heute (2017) kaum andere Bücher als ihre 2000 Jahre alte Juden-Fantasiebibel, und die protestantischen Extremisten (z.B. die SVP in der Schweiz / Schweinz) lesen ebenfalls kaum andere Bücher als ihre Juden-Fantasiebibel. Das heisst konkret: Diese beiden Gruppen, Katholiken und Protestanten-Extremisten der SVP laufen mit völlig lebensfremden Hirnen herum, haben aber GEMEINSAM ein Schwarz-Weiss-Schema und Feindbilder im Kopf, die man für Hetze und Rufmorde von Opfern sehr gut "einsetzen" kann.

Dabei verstärken die strohdummen Christen dann noch selber das Feindbild mit eigenen Gebeten, weil sie Feindbilder ja als normal empfinden, weil ja die ganze Welt "böse" ist, und weil ja das Opfer von dieser "bösen Welt" kommen soll. DAS gefällt den Geheimdiensten, und deswegen werden strohdumme Christen auch gerne als Spione und Hetzmaschinen gegen die Opfer eingesetzt. Diese strohdummen Christen setzen dann noch ihre eigenen "Lebensmassstäbe" an das Opfer an und wollen das Opfer dann auch noch mit Psychoterror mit ihrer 2000 Jahre alten Judenfantasie der "Bibel" "missionieren".

Für diesen Psychoterror der Strohdumm-Christen setzen diese dann noch Grosseltern, Onkels, Tanten und die Kinder der christlichen Familien ein, die ebenfalls verhetzt werden. Der Christen-Terror ist dabei weltweit vernetzt und kennt keine Grenzen - was den Geheimdiensten wiederum sehr gefällt.

Bei anderen Religionen ist es genau gleich: Rabbiner und Imame glauben an Fantasie-Figuren wie ein "Moses" und ein "Mohammed", sie hetzen gegen die "böse Welt" und versuchen, mit Feindbildern zu missionieren.

Fakten über den schwul-kriminellen Vatikan präsentieren - die kriminelle Kirche auflösen - auch Judentum und Islam sind vom selben Autor

Wenn ein Opfer von solchen kriminellen Christen verfolgt wird, muss man nur die Fakten über den schwul-kriminellen Vatikan präsentieren und der Spuk könnte zu Ende sein, also:
-- der Vatikan ist schwul und unfruchtbar
-- es gibt keinen jüdischen Gott, denn die originale, griechische Übersetzung schreibt klar "Götter" (griechisch: "eloim"), also Ausserirdische: Ausserirdische haben das Leben auf die Erde gebracht
-- die Bibel ist eine jüdische Fantasie mit Propaganda gegen Ägypten und ist praktisch zu 100% gelogen (siehe das Buch der jüdischen Archäologen Finkelstein und Silberman: Keine Posaunen vor Jericho) - und die Pyramiden bleiben in der Bibel unerwähnt, obwohl die Juden gemäss Bibel aus Ägypten gekommen sind (??!!)
-- die Pfarrer sind meistens impotent und predigen gegen Lebensfreude und lesen nur EIN Buch im Leben: Die Fantasie-Bibel gegen Ägypten
-- der Vatikan hat die gesamte Geschichte mit einem erfundenen "Römischen Reich" gefälscht, um der Kleinstadt Rom eine "grosse Vergangenheit" zu geben und um so die gesamte Menschheit "nach Rom" zu manipulieren
-- der Vatikan und das Christentum sind der Weltterrorist Nr.1 mit ihren Predigten gegen die Ureinwohner und gegen Lebensfreude, mit ihren Kriegen, Rassismus gegen Frauen, Kindersex mit Knaben im Vatikan, Bibel-Diktaturen und Kulturvernichtungen von Ureinwohner-Kutluren, sie haben Hitler die Waffen gesegnet, seit 1949 heist die Vatikan-Armee "NATO", seit 1990 schmeisst die NATO als einzige Armee der Welt Uraniumbomben ab, um ganze muslimische Bevölkerung genetisch zu verstümmeln etc.
-- der Vatikan und das Christentum mit der NATO und mit Uraniumbomben sind die Hölle.

Konkret: Das kriminelle Christentum mit seinen NATO-Armeen, Helikoptern und Bomben hat bisher die Welt am MEISTEN zerstört.

Dabei ist das Christentum im Zusammenhang mit Judentum und Islam zu sehen, die genau gleich strukturiert sind: Rufmorde, Propaganda, Kriege - und es kann sogar angenommen werden, dass alle 3 Fantasien Talmud, Bibel und Koran vom SELBEN Autor Luzifer geschrieben wurden, um die Menschen mit Psychoexperimenten zu verarschen, denn wenn man den Gregorianischen Kalender korrigiert, der um bis zu 1000 Jahre zu lang ist, kommen die drei Fantasiebücher Talmud, Bibel und Koran auf fast dieselbe Entstehungszeit, was die Annahme, vom SELBEN Autor geschrieben worden zu sein, sehr verstärkt.

Die jüdische Bibel-Fantasie  Talmud-Hetzbücher der Rabbiner gegen die Welt  Koran, noch
                ein Hetzbuch gegen die Welt
Die jüdische Bibel-Fantasie - Talmud-Hetzbücher der Rabbiner gegen die Welt - Koran, noch ein Hetzbuch gegen die Welt
Es gilt der starke Verdacht, dass diese 3 Hetzbücher vom SELBEN Autor Luzifer geschrieben wurden.

Friede mit Mutter Erde

Frieden gibt es nur mit Mutter Erde: Mit der Bewahrung des Planeten vor Gewalt und mit Naturmedizin ist ein friedliches Leben möglich, so wie es die Ureinwohner VOR den drei Teufelsreligionen Judentum, Christentum und Islam hatten.

Mutter Erde hat alles, was es
                zum Leben braucht - und die
                Freimaurer-Illuminaten-Zionisten machen es kaputt
Mutter Erde hat alles, was es zum Leben braucht - und die Freimaurer-Illuminaten-Zionisten machen es kaputt

Die katholischen Idioten-Christen und die protestantischen Extremisten (z.B. SVP) wollen sich nicht ändern

Leider geht es aber nicht so schnell, denn die katholischen Idioten-Christen und die protestantischen Christen-Extremisten sind ja seit dem Kindergarten ab 3 Jahren "christlich" indoktriniert und wissen gar nicht, wie man anders denkt. "Treue" im kriminellen Katholizismus heisst z.B., dass man keine anderen Bücher als die Bibel liest. Deswegen können katholische Länder auch kein Recycling und keine Mülltrennung organisieren. Die Kinder werden in katholischen Ländern auch extrem manipuliert, z.B. so:
-- "Du musst das akzeptieren", oder:
-- "Wenn du nicht an Gott glaubst, kommst du ins Gefängnis",

mit der indirekten Behauptung, dass alle Leute, die nicht an Gott glauben, ins Gefängnis kommen würden. Das katholische Christenpack hält also trotz aller Beweise am Irrglauben an einen jüdischen Gott fest und die Missionsversuche gehen unvermindert weiter, denn die Trottel-Christen wollen nicht, dass ihre Kinder das kluge und konstruktiv handelnde Opfer zum Vorbild nehmen. Anders gesagt: Die Trottel-Christen fühlen sich nur dann wohl, wenn sie den Vatikan als "Gesetz" vor sich sehen, der aber eine Terror-Sekte ist.

Mit den protestantischen Extremisten (z.B. die SVP in der Schweiz / Schweinz) ist es nicht viel anders, denn die halten genauso an der jüdischen Fantasie-Bibel fest und dressieren ihre Kinderleins mit falschen Drohungen.

Gemeinsam haben Katholiken und protestantische Extremisten, dass sie beide Fussball gucken...

Das heisst: Es ist ein langer Weg, bis ein Opfer trotz allen Wissens den Frieden im Leben finden darf, bis die Trottel-Christen des Vatikans endlich Weltbürger mit Weltwissen werden.


3. Verfolgungstaktiken und Rufmordtaktiken

3a. Die Verfolgungstaktiken und Rufmordtaktiken über die ganze Welt
- das Opfer "grillen" - kriminelles Mobbing ohne Limit

Totale Spionage - und Reinkarnierung

Die kriminellen Geheimdienste verfolgen die Menschen der ganzen Welt mit Hilfe von negativen Ausserirdischen, Wanzen und Kameras durch die Wand. Jeder Atemzug der Menschen auf der Erde wird von den negativen Ausserirdischen kontrolliert. Die negativen Ausserirdischen und die kriminellen Geheimdiensten wenden auch das Manöver der Inkarnierung an: Die Seele wird dermassen beherrscht, dass sie im Körper des Opfers "einsteigen" kann und alles mitlesen kann, was das Opfer liest oder tut oder macht. Dies kann das Opfer bemerken, wenn bei den Spionen im unteren Stockwerk oder nebendran Reaktionen auf gelesene Texte des Opfers stattfinden. Dann hat sich im Körper des Opfers eine Seele eines Spions miteingenistet.

Die Auswahl der "speziellen Opfer" - "grillen" als "präventive" Verfolgung für falsche Geständnisse

Kriminelle
                Freimaurer-Illuminaten-Zionisten "grillieren"
                ihre Opfer mit Mobbing
Kriminelle Freimaurer-Illuminaten-Zionisten "grillieren" ihre Opfer mit Mobbing

Anhand bestimmter Kriterien werden dann die Opfer ausgesucht, verfolgt werden sollen, wenn sie für die kriminellen Strukturen des schwul-unfruchtbaren Vatikans oder für die Strukturen der Kindersex-Kindermord-Freimaurer-Illuminaten-Zionisten eine Gefahr darstellen KÖNNTEN. Das heisst: Es wird "auf Vorrat" und "präventiv" verfolgt, um die kriminelle Macht der Judenbibel-Fantasie beim schwulen Vatikan und der Kindersexrituale und Kindermordrituale bei den Freimaurer-Illuminaten-Zionisten zu erhalten und zu schützen (!!!). Die Opfer werden Tag und Nacht mit Rufmorden und Hetzereien in der Nachbarschaft "gegrillt". Da die Richter meistens auch bei den Freimaurer-Illuminaten-Zionisten sind, hat das Opfer bei der Justiz meistens KEINE Chance, juristisch irgendetwas gegen den Terror der Freimaurer-Illuminaten-Zionisten zu unternehmen.

Das heisst: Die kriminellen Geheimdienste verfolgen "auf Vorrat" und "präventiv" Millionen Menschen mit Milliardenkosten, obwohl dies gar nicht notwendig ist (!!!). Das Geld fehlt natürlich an anderer Stelle in der Gesellschaft.

Und diesen ausgewählten Opfern wird jeweils "die Hölle heissgemacht": Ziele sind:

Die kriminellen Freimaurer-Illumiaten und schwul-unfruchtbaren Vatikan-Schergen wollen, dass das Opfer KEINE neuen Freunde findet.

Und:

Sie wollen, dass das Opfer FALSCHE GESTÄNDNISSE ablegt.

Und:

Sie wollen, dass das Opfer kriminell wird, so dass man das Opfer in einem Gefängnis "neutralisieren" kann.

Es existieren z.B. bestimmte Spionageprogramme beim Mosad, die meinen, voraussagen zu können, welche Menschen eher anfällig für kriminelle Tätigkeiten sind und welche nicht. Es werden natürlich nur die anfälligen Menschen verfolgt, denen es sowieso schon nicht so gut oder schlecht geht, weil sie in Panik geraten könnten. Das Ziel ist, diese Menschen derart in Panik zu versetzen, dass sie dann tatsächlich kriminell werden. Dafür werden in den Logen Wetten abgeschlossen (!), und wenn das Opfer gescheiter als die dummen Logen ist, dann...


3b. Einschüchterungstaktiken

Symbol Baustelle: Kleine
                Baustellen vor dem Haus des Opfers sind oft
                "gestellte Baustellen", und die Bauarbeiter
                sind Spione der Geheimdienste, um die Nachbarschaft
                auszuspionieren - das ist mit der Baufirma so
                "ausgemacht"
Symbol Baustelle: Kleine Baustellen vor dem Haus des Opfers sind oft "gestellte Baustellen", und die Bauarbeiter sind
Spione der Geheimdienste, um die Nachbarschaft auszuspionieren - das ist mit der Baufirma so "ausgemacht"

Praktiken zur Einschüchterung des Opfers sind zum Beispiel
-- Nachbarn manipulieren
-- das Opfer einkreisen, indem alle Wohnungen um die Wohnung des Opfers durch Spione besetzt werden
-- Feste die Nacht durchfeiern, um das Opfer zu belästigen
-- absichtliche "Stromausfälle" provozieren mit Spionen, die als "Elektriker" verkleidet in den Wohnbereich eindringen, um Wanzen anzubringen
-- gestellte "Baustellenaktionen" mit Spionen, die als "Arbeiter" verkleidet sind und ev. bis in den Wohnbereich eindringen, um Wanzen anzubringen
-- "Spielchen" mit Kugeln über der Wohnung des Opfers: Kugeln werden bis zu einer halben Stunde lang auf den Boden fallengelassen
-- satanistische Knalleffekte in der Wohnung des Opfers
-- dem Opfer "nachreisen" und das Opfer in jedem Hotel belästigen
etc. etc. etc.


3c. Das Prinzip von Rufmorden durch Wortspiele, Übertreibungen und Überinterpretationen - für Punkte in der Karriere - kriminelles Mobbing ohne Limit

Das Prinzip heisst: "Verschärfung" von Tatsachen und "Verschärfung" von Texten:

Kriminelle Spione und Journalisten machen mit Lügen und Rufmorden Punkte für die Karriere

Kriminelle Spione und Journalisten wollen PUNKTE für die KARRIERE, und Punkte gibt es nur, wenn das Opfer bei bestimmten Aktionen ertappt wird. Also müssen Spione und Journalisten Aktionen ERFINDEN, um Punkte für ihre Karriere zu erhalten. Rufmorde sind bei Spionen und Journalisten also ein System für ihre Karriere und werden auf diese Weise vor allem im Beziehungsbereich und Sexualbereich des Opfers betrieben. Wer so was "interessant" findet, ist auf dem Niveau von BILD oder BLICK steckengeblieben. Solche Spione sind wandelnde Fussbälle: aufgedunsen durch laute Worte, aber innen sind die Hirne hohl:

-- durch Wortspiele, die gegen das Opfer "gedreht" werden, meinen die Freimaurer-Spione und Freimaurer-Journalisten, sie seien "intelligent"
-- jeder Besuch eines anderen Geschlechts wird als Hurerei oder "feste Beziehung" interpretiert
-- Bekanntschaften werden zu "Liebesbeziehungen" und "Affären" gemacht: Ein Gespräch mit einem Menschen des anderen Geschlechts wird als "Liebesbeziehung" kommentiert, und wenn man den Gesprächspartner wechselt, soll das ein "Ehebruch" oder "Untreue" sein
-- ein Flirt wird als "Verlobung" mit Kontaktverpflichtung kommentiert, und zu anderen Menschen soll man/frau dann keinen Kontakt mehr pflegen
-- eine Chat-Unterhaltung wird als "sexuelle Beziehung" kommentiert
-- ein Kuss wird als "Heirat" mit Treuepflicht kommentiert, und zu anderen Menschen soll man/frau dann keinen Kontakt mehr pflegen
-- lebenslange Freundschaften mit Besuchen ab und zu werden als "Hurerei", "Untreue" und "Spiel mit Männern" bzw. "Spiel mit Frauen" interpretiert
-- Leidenschaft wird als "Gewalt" kommentiert
-- guter Sex wird als "Vergewaltigung" kommentiert
-- Weiterbildung mit Klassenbetrieb in Instituten wird als "Sextreffen" kommentiert
-- Masturbation wird als "Wille zur Vergewaltigung" kommentiert, und wenn während der Masturbation geredet wird, dann werden diese Worte als "Bedrohung" interpretiert
-- wer im Traum redet, dessen Worte werden als "Bedrohung" interpretiert, auch wenn es nur ein Gemurmel ist
-- wenn ein Mann ein netter Mann ist, der was auf dem Kasten hat, sauber ist und bei den Frauen "gut ankommt", dann soll dieser Mann "gefährlich" sein
-- gesunder Menschenverstand und die Trennung von einer kriminellen Frau oder von einem kriminellen Mann wird als "Untreue" kommentiert und skandalisiert etc.
-- wer gut mit Kindern umgehen kann, soll gleich "pädophil-kriminell" sein
-- wer für Kinder ein Spielzeug oder ein Musikinstrument kauft, soll gleich "pädophil-kriminell" sein
-- wer das Motiv Mutter mit Kind fotografiert, soll gleich "pädophil-kriminell" sein
-- männliche Lehrpersonen sollen sowieso alle "pädophil-kriminell" sein, deswegen hat die kriminelle Schweinz z.B. in der Grundschule (Primarschule) nur noch 18% männliche Lehrpersonen, weil sich die Männer generell von der Hetzer-Nazi-Partei SVP nicht mehr in den Medien mit einseitigen Daten rufmorden lassen wollen, um dann KEIN Recht auf eine Gegendarstellung zu haben
-- wer Kinder analysiert und Spielplätze entwirft, soll gleich "pädophil-kriminell" sein
etc. etc. etc.

Kriminelle Kommandanten und Pfarrer schreien in der Nachbarschaft herum:
-- "Was will denn der?" mit dem Unterton, das Opfer sei ein Sexverbrecher, der nirgendwo mehr leben darf
-- "Wer ist denn der / die überhaupt?" mit dem Unterton, das Opfer sei ein Verbrecher.

Mit diesen Übertreibungen und absichtlichen Fehlinterpretationen machen die kriminellen Geheimdienste und Hetzerpfarrer und "Volksspione" etc. ihre Karrierepunkte.

Es kann folgendes Szenario angenommen werden: Diese Übertreibungen und Rufmorde werden in Listen eingetragen, die dann an die Zentrale des Geheimdiensts geschickt werden. Gemäss diesen Listen wird der Lohn berechnet. Mit Lügereien erhalten die kriminellen Spione also HÖHEREN LOHN. Das ist gemäss den Beobachtungen nach 20 Jahren Verfolgung HÖCHSTWAHRSCHEINLICH.

Auch wenn ein Opfer ganz bestimmte Sachen kaum oder jahrelang NICHT sagt, soll das gefährlich sein, wenn das nicht ins Schema der Kindersex-Kindermörder-Freimaurer-Illuminaten-Zionisten oder nicht ins Schema des schwul-unfruchtbaren Vatikans passt. Es geht dabei um gewisse belanglose Phrasen im Beziehungsbereich.

Geheimdienste sind wie Pitbulls: Sie beissen sich fest und kommen nicht weiter

Durch diese falschen "Argumente" halten die kriminellen Geheimdienste der Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und des schwul-unfruchtbaren Vatikans jahrelang an der Verfolgung des Opfers fest, auch wenn das Opfer schon Krebs heilen kann. Dummheit ist bei Geheimdiensten das PRINZIP, denn nur SO erhalten die Spione praktisch OHNE ARBEIT einen HOHEN LOHN. Somit verhalten sich die krmiinellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten-Geheimdienste wie Pibulls: Sie beissen sich 5 Jahre oder sogar 10 Jahre am selben Wort fest und kommen nicht weiter, ausser dass sich die kriminellen Spione mit Hilfe des Opfers die Taschen füllen.


4. Dem Opfer landesweit "die Hölle heissmachen"

Dem Opfer in einem ganzen Land "die Hölle heissmachen": Hetzartikel mit einseitig gestreuten oder sogar FALSCHEN Daten - kriminelles Mobbing ohne Limit

Journalist=Spion

Jeder Journalist ist 1) ein Spion - 2) ein Journalist. Jeder Journalist hat also ZWEI Gehälter, und im Aussendienst auf Reisen werden die Geheimdienste ZUERST informiert, und erst als ZWEITES die Zeitung oder der Sender. Dies steht im Buch von Udo Ulffkotte "Gekaufte Journalisten" klar so beschrieben, als er für die Lügen-FAZ arbeitete, gleichzeitig aber auch für den zionistischen BND arbeiten musste - denn vom BND kamen viele Daten für seine Artikel. Ulfkotte hat selbst jahrelang auf diese Weise arbeiten müssen. Ihm wurde ein "US"-Pass geschenkt, er durfte in Luxushotels schlafen, wo er jeweils im Bett nette "Bienen" vorfand, aber er hat die "Bienen" dann jeweils rausgeschickt usw. usf. Journalisten sind Spione, und beide sind ein absolut bestochenes und korruptes "Völkchen" auf der Welt.

Hetzartikel und Hetzberichte in den Medien mit System

Spione und Journalisten bekommen von den Geheimdiensten Daten, um "gute Artikel" (Hetzartikel) oder "gute Filme" (Hetzfilme, Hetzvideos) von ihren Opfern zu machen, die der "Karriere" der Spione und Journalisten förderlich sein sollen. Die Geheimdienste haben also die Journalisten und damit die Medien in der Hand, indem sie bestimmte Infos geben, andere aber unterschlagen. Die Geheimdienste entscheiden, welche Daten im Land verbreitet werden. Auf diese Weise entstehen dann die Hetzartikel
-- mit einseitigen Daten
-- mit unterlassener Darstellung der "anderen Seite"
-- mit verdrehten Tatsachen
-- mit falschen Schlussfolgerungen
-- manchmal sogar mit falschen Namen im Artikel
-- manchmal stimmen auch Zahlen nicht
etc. etc. etc.

Und auf diese Weise entstehen dann die landesweiten Mentalitäten mit bestimmten Feindbildern, die je nach Land VERSCHIEDEN sind, was die Voraussetzung für neue Kriege ist.

Der Hetzartikel in der "Sonntagszeitung" hat System

Die Hetzartikel kommen am Sonntag, weil am Sonntag die Menschen weniger Stress und mehr Zeit zum Lesen haben. Da geht die Hetze "tiefer rein".

Oft sind solche Hetzartikel der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten z.B. 
-- in der Schweiz (Schweinz) in der sogenannten "Sonntagszeitung" oder im "Sonntagsblick" des Bilderbergers Ringier, oder
-- in Deutschland in der "Bild am Sonntag", die direkte Kanzler-Zeitung seit der Zeit des Kindersex-Schröder, der selbst den Blick in der Schweiz (Schweinz) kontrolliert, wobei diese Zeitung "Blick" die Mitgliederliste des "Basler Tierkreis" hat etc.

KEINE Gegendarstellung für die Opfer - weil die Opfer nicht wichtig sind...

Das Opfer bekommt meistens KEINE Gelegenheit, eine Gegendarstellung zu veröffentlichen, denn eine Gegendarstellung gibt es nur dann, wenn die betroffene Person in der Redaktion als "wichtig" eingestuft wird. Ein Hetzopfer der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und Vatikan-Affen-Pfarrer ist aber in den Redaktionen auf einer "Schwarzen Liste". Das heisst: Es gilt für die dummen Redaktionen und Journalisten-Spione ein REDEVERBOT mit dem Opfer. Und somit bleibt das Hetzopfer auf dem Schmäh und auf dem Rufmord durch Rothschilds Medienimperium sitzen.

Die Gegenstrategien des Hetzopfers: Eigene Publikationen machen - Anwälte einschalten, falls Geld vorhanden ist

Wenn das Hetzopfer weiss, dass ein Journalist in erster Linie ein Spion eines meistens zionistischen IL-Geheimdiensts oder eines reptilianischen London-Geheimdiensts ist, dann kann das Opfer diese Hetzjournalisten und Hetzartikel geistig neutralisieren. Den Effekt kann das Opfer leider nicht neutralisieren, weil das Opfer die Reichweite nicht hat, es sei denn, das Opfer weiss sich zumindest über das Internet mit eigenen Webseiten zu wehren. DANN wird zumindest ein Teil der Freimaurer-Vatikan-Hetze neutralisiert.

Wenn das Opfer über genügend Geldreserven verfügt, kann sich das Opfer auch Anwälte gegen die Freimaurer-Hetzmedien nehmen und Unterlassungsklagen gegen die kriminellen Freimaurer-Medien durchzusetzen, die von den zionistischen Geheimdiensten einseitig "gefüttert" wurden. Die kriminellen Geheimdienste aber, die die ganzen Medienmanipulationen durch einseitige Datenstreuung erst in Gang gesetzt haben, werden NIE belangt und sind NIE ein Thema.


Dem Opfer in einem ganzen Land "die Hölle heissmachen": Falsche Prozesse mit falschen Richtern und falschen Daten etc. - kriminelles Mobbing ohne Limit

Das Ziel der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und schwul-unfruchtbaren Vatikan-Propheten ist es, das Opfer am Prozess als "verrückt" darzustellen.

Konkret: Wenn ein Opfer der Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und Vatikan-Affenpfarrer die Intelligenz hat, Forschung zu betreiben und "neue Sachen" in der Welt verbreiten zu wollen, wird das Opfer mit falschen Prozessen gestoppt:

-- die Prozessgrundlage ist falsch, die Daten des Gerichts sind falsch und sind oft einfach behauptet
-- alle Beweise des Opfers werden ALLE abgewiesen, damit dem Opfer nicht in den Sinn kommt, dass es was zu sagen hätte
-- die Richter sind oft FALSCH, das heisst: Der Richter, der auf dem Papier steht, ist oft NICHT der Richter, der am Pult war und das Urteil verlesen hat.

Der falsche Richter - Beweis nicht erlaubt

Das Opfer darf im Gerichtssaal KEINE Fotos machen, kann also nur GEHEIM filmen oder fotografieren, wer denn da den "Richter" spielt. Und wenn sich später bei einer Kontrolle im Internet herausstellt, dass der Richter NICHT der Richter auf dem Papier war, darf man das Beweismittel NICHT benutzen, weil es "verboten" ist. DAS ist die "Rechtsordnung" der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und des schwul-unfruchtbaren Vatikans.

Das Urteil steht schon vorher fest - 4 Instanzen in Europa

Der Befehl, wie der Richter "entscheiden" soll, wird VOR dem Prozess von der Familie Rothschild oder durch einen Rothschld-Geheimdienst (MI6, CIA, BND, NDB etc.) "durchgegeben", EGAL, was das Opfer am Prozess zu sagen hat.

Dieses kriminelle "Vorgehen" in der Freimaurer-Illuminaten-Zionisten-Justiz gilt für Prozesse
-- am Zivilgericht (Sorgerecht)
-- am Strafgericht (Betrug, Mord, Totschlag, politische Prozesse)
-- an den Landesgerichten bzw. Appellationsgerichten
-- an den nationalen Bundesgerichten bzw. Bundesgerichtshöfen.

Am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte wurde schon so manches Urteil eines nationalen Bundesgerichts revidiert. Aber viele Urteile bleiben eigenartigerweise über alle 4 Instanzen GLEICH. Die Schmiergelder der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und Vatikanen schmieren eben gut...


5. Dem Opfer zu Hause "die Hölle heissmachen": Die Nachbarn manipulieren

Dem Opfer zu Hause mit Spionage und Rufmorden bei den Nachbarn "die Hölle heissmachen" - Leute in den Selbstmord treiben - kriminelles Mobbing ohne Limit

Prinzip: NIE ehrlich sein, NIE die Identität preisgeben
Ein Prinzip der kriminellen Logen-Geheimdienste, Spione, Agenten "Volksspione" bzw. "Bürgerspione", Hetzer-Pfarrer und Kommandanten etc. ist es, sich NIE zu zeigen und sich NIE zu präsentieren, jedoch das Opfer "einzukreisen" und immer präsent zu sein. Spione haben ca. 5 verschiedene Pässe und ca. 10 verschiedene Namen, und sie haben NIE denselben Namen, wenn sie das Haus wechseln und dem Opfer "nachziehen": Dem Opfer die "Hölle heissmachen":

Taktik: Die Rufmorde gegen das Opfer ab dem zweiten Tag des Einzugs des Opfers

-- einen Tag nach dem Einzug des Opfers an einen neuen Ort präsentieren sich die kriminellen Logenbrüder und Spione etc. an einem zentralen Punkt der Nachbarschaft, rufmorden das Opfer, das gerade seit einem Tag eingezogen ist und präsentieren sich gleichzeitig als falsche "Retter"
-- dies ist das ganz normale Manöver des kriminellen Vatikans: isolierte Daten aus dem Zusammenhang reissen und kriminalisieren - Delikte erfinden - Opfer rufmorden - sich als falscher "Retter" präsentieren
-- dabei werden falsche Dokumente, falsche Urteile und falsche Filme oder 20 Jahre alte, falsche "Gutachten" falscher Psychologen oder aus falschen Prozessen vorgeführt
-- am liebsten hetzen die kriminellen Logenbrüder und Spione mit erfundenen Morddelikten oder mit erfundenen Sexualdelikten, die mit grenzenlosen Übertreibungen dargestellt und "ausgeschmückt" werden - Sexskandale sind das Lieblingsthema der kriminellen Logenbrüder von Rockefeller und Rothschild vom Komitee der 300, um Logiker und wissende Leute "fertigzumachen".

Taktik: Das Opfer "einkreisen"

In den nächsten Tagen werden innerhalb einer Woche alle direkten Nachbarn auf diese Weise mit Rufmorden gegenüber dem Opfer "unter Strom gesetzt", damit sie ja nicht mit dem Opfer reden. Dabei nutzen die kriminellen Logen-Geheimdienste folgende Tricks, um das Opfer "einzukreisen" und in den Selbstmord zu treiben:

-- Wohnungen und Etagen um die Wohnung des Opfers und in Nachbarhäusern, die an die Wohnung des Opfers grenzen, werden zum vierfachen Preis gemietet und besetzt - und die originalen Mieter werden woanders untergebracht
-- falls die Nachbarschaft bereits eine Organisationsstruktur mit einem Komitee oder einer Gebetsgruppe etc. eingerichtet hat, benutzen die kriminellen Logenbrüder von Kirche und Freimaurer-Illuminaten-Zionisten gerne diese Organisationsstruktur, um ihre Hetze und Rufmorde gegen das Opfer noch besser zu "organisieren" und mindestens 1mal täglich zur selben Zeit zu wiederholen, z.B. täglich von 9 bis 11 Uhr vormittags, oder es können auch 3mal täglich Sitzungen abgehalten werden: von 6 bis 7 in der Früh, von 1 bis 3 am Nachmittag und von 8 bis 10 am Abend
-- diese Sitzungen werden extra laut und mit Schreiereien abgehalten, wo laufend gelogen und gerufmordet wird, um das Opfer einzuschüchtern
-- es ist sogar möglich, dass die kriminellen Geheimdienste von Vatikan und Freimaurerei im selben Haus einen eigenen Radiosender installieren, der dann zu bestimmten Zeiten über das Opfer in rufmörderischer Weise berichtet, zum Beispiel 2mal täglich.

Taktik: Spionage wird als "Telekommunikation" oder "Computerschule" oder "Steuerpolizei" getarnt

Eine Computerschule wird neu
                eingerichtet - ist aber ein Spionagezentrum
Eine Computerschule wird neu eingerichtet - ist aber ein Spionagezentrum

Falls in der Nachbarschaft irgendwo ein Haus leersteht, bauen die kriminellen Logenbrüder und Spione gerne ein leerstehendes Haus als Spionagezentrale aus, wo dann gegenüber der Nachbarschaft behauptet wird, es werde "Telekommunikation" betrieben. Tatsächlich stimmt diese Angabe, denn Telefonspionage ist im weiteren Sinne "Telekommunikation". Oder es wird eine "Computerschule" eingerichtet, die ein Spionagezentrum ist. Oder es wird eine "Aussenstelle" einer Steuerpolizeibehörde neu eingerichtet, die ein Spionagezentrum ist.

Taktik: "Wortspiele" und "Fragespiele" gegen das Opfer - bis die Spione beim Arzt landen!

Kopfweh und Migräne bei
                Spionen, die dann beim Arzt landen
Kopfweh und Migräne bei Spionen, die dann beim Arzt landen

Die kriminellen Vatikan-Pfarrer und Freimaurer-Illuminaten-Zionisten haben noch andere Taktiken drauf als nur Rufmorde zu produzieren. So werden die Nachbarschaftsgruppen zum Beispiel mit "Fragespielen" unter Strom gesetzt:
-- sie MÜSSEN gemäss einer vorgegebenen Liste mit bestimmten "Punkten" spionieren, wofür sie bezahlt werden
-- sie MÜSSEN Fragespiele spielen und das Opfer gemäss dem Fragespiel einordnen
-- dabei werden die Nachbarn des Opfers praktisch zu Spionage-Sklaven
-- der Geschmack der Nachbarn spielt anfangs eine Rolle, aber mit der Zeit bildet sich ein "Mainstream" durch "Mind Control" der Mehrheit heraus.

Beispiel: Die Nachbarschaft wird plakativ gefragt, ob das Opfer "verrückt" sei oder "normal" sei. Andere Bewertungen gibt es gar nicht. Der Trick dabei ist, dass jeder Spion eine andere Vorstellung davon hat, was "normal" ist. Und so "grillen" sich die Spione gegenseitig (!).

Weitere Fangfragen sind:
"Wieso ist der überhaupt da?" mit der sofortigen Unterstellung eines Sexualdelikts.
Oder: "Wer ist der überhaupt?" mit der sofortigen Unterstellung einer kriminellen Vergangenheit.
Oder es werden Spionagefilme gezeigt und gefragt: "Ja was ist denn das?" mit der sofortigen Unterstellung, ein Verbrechen sei geschehen usw. usf.

Es gibt also nur Schwarz und Weiss. Wenn die dummen Nachbarn das nicht bemerken, landen sie in einer Spirale der psychischen Gewalt und machen sich durch die Fangfragen selbst "fertig" bis hin zu Kopfweh und Migräne. Dies hat zur Folge, dass bei den Nachbarn auch eine "neue Mentalität" entsteht - eine sehr destruktive Mentalität der Hoffnungslosigkeit, weil man die Fangfragen nie richtig beantworten kann - wobei die Nachbarn zum Teil sogar dafür bezahlt und korrumpiert werden, wenn sie "mitmachen" - oder am Ende gegenseitig aufeinander losgehen - oder mit Kopfweh und Migräne beim Arzt landen (!).

Neue Spannungen und Ereignisse in der Nachbarschaft - wenn die Nachbarschaft explodiert

Wenn das Opfer von diesen Manövern weiss und sich nicht auf den Scheiss der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten einlässt, kann es sein, dass in der Nachbarschaft geistige Entwicklungen in Gang gesetzt werden, die von der Freimaurer-Illuminaten-Zionisten-Mafia und Vatikan-Mafia gar nicht vorgesehen waren. Es kann zu neuen Spannungen unter Nachbarn kommen, Familien können sich spalten, Leute können plötzlich ausziehen und wegziehen, weil sie die Spannungen durch die kriminelle Freimaurer-Mafia nicht mehr vertragen, wobei sie natürlich immer dem Hetzopfer die Schuld in die Schuhe schieben, obwohl sich das Opfer gar nicht bewegt etc.

Kurzum: Die neuen Spannungen in der Nachbarschaft lassen als Nebeneffekt die Schwachstellen in der Gesellschaft auffliegen. Zum Beispiel kann es sein, dass die Mafia gewisse Manöver verliert und das Opfer dann plötzlich mehr Ansehen bekommt als die Vatikan-Affen, die Pfarrer heissen und nur 1 Buch im Leben lesen...


Die Spionageausrüstung für die Nachbarn: Spionage-Handy mit Spionage-Radio und Spionage-TV-Sender

-- alle direkten Nachbarn erhalten eine Spionageausrüstung mit einem Spionage-Handy
-- die Vatikan- und Freimaurer-Geheimdienste installieren einen eigenen Radiosender, der gegen das Opfer mit den einseitig ausgesuchten Daten hetzt
-- die Vatikan- und Freimaurer-Geheimdienste installieren einen TV-Sender, der "durch die Wand" das Opfer immer "im Bild" hat, und dieser TV-Sender wird auf die Handys geschaltet.

Das Spionage-Radio
Tagtäglich oder allnächtlich findet eine Radiosendung mit Hetze gegen das Opfer statt, wie eine Fussballreportage. Der Chef, der in der Radiosendung das Sagen hat, ist ein krimineller Freimaurer-Kommandant. All die falschen Anschuldigungen und kriminellen Fantasien werden dort tagtäglich wiederholt und eventuell neue Aspekte miteingebracht. Das heisst: Die Freimaurer-Illuminaten-Zionisten machen einen regelrechten Krieg gegen das Opfer.

Kleines Radio: Die kriminellen
                Freimaurer-Illuminaten-Zionisten richten eigene
                Radiosendungen gegen das Opfer ein, um das Opfer
                "fertigzumachen"
Kleines Radio: Die kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten richten eigene Radiosendungen gegen das Opfer ein, um das Opfer "fertigzumachen"

Die Aktivitäten der kriminell-manipulierten Nachbarn: Terror mit dem Spionage-TV-Sender durch die Wand auf dem Spionage-Handy
-- die Nachbarn können nun mit dem Spionage-Handy mit dem TV-Sender das Opfer Tag und Nacht ausspionieren
-- jeder Toilettengang, jedes Wort, jeder Atemzug und jeder Furz werden aufgezeichnet und werden nun für die Nachbarn zum Gesprächsstoff - gegen LOHN!!!
-- am "interessantesten" ist natürlich der Gratis-Porno, den die Spionanten da sehen können - gegen LOHN!!!
-- die Nachbarn unterhalten sich auch über jede einzelne Bewegung und Aktion des Opfers mit der Interpretation der Rufmorde - und auf diese Weise werden neue Rufmorde erfunden
-- natürlich ist dieser Spionage-TV-Sender auch manipuliert und es werden bestimmte Sachen mehr gezeigt als andere, um die Rufmorde zu unterstützen.
-- die kriminellen Nachbarspione haben den Auftrag, sich auf die Lauer zu setzen und z.B. Besuche zu zählen: 0,0,0,0,1,0,0,0,0,0,1,0,0,0,0,0,0,1 etc.

Paar mit Sternenherz - die
                Spionanten der kriminellen
                Freimaurer-Illuminaten-Zionisten wollen Gratis-Porno
                spionieren - gegen LOHN!!!
Paar mit Sternenherz - die Spionanten der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten wollen Gratis-Porno spionieren - gegen LOHN!!!

Für diese hirnlose "Arbeit" werden Millionen ausgegeben. Es werden also DAUERND ALLE TATSACHEN VERDREHT und es wird somit DAUERND GEGEN DAS OPFER GEHETZT. Das Opfer hört das alles mit.

Die kriminellen Geheimdienste MI6, CIA, BND, NDB, Mosad etc. lassen KEINE Gelegenheit aus, um das Opfer psychisch zu destabilisieren. Das soll das Opfer zermürben, "fertigmachen" und in den Selbstmord treiben. Das Opfer soll spüren, dass es auf dieser Erde "nichts mehr zu suchen" hat.

Die Absicht ist, dass das Opfer "durchdrehen" und "gewalttätig" werden soll, damit die kriminellen Kampfsport-Spione - die ebenfalls auf der Lauer sitzen - das Opfer im Gefängnis "neutralisieren" können.

Die Aktivitäten der kriminell-manipulierten Nachbarn: Terror mit Festivitäten
-- zu bestimmten Zeitpunkten werden Feste gegen das Opfer abgehalten und die Rufmorde und Lügen werden immer wieder wiederholt, um das Opfer aus der Ferne immer wieder auszulachen und psychisch zu destabilisieren
-- auf diese Weise soll das Opfer isoliert und frustriert und möglichst schnell in den Selbstmord getrieben werden
-- gleichzeitig werden die Nachbarn des Opfers immer weiter "solidarisiert" und mit immer weiteren Rufmorden immer weiter lenkbar und abhängig gemacht
-- gewisse Leute der Nachbarn zeigen sich als "Führerpersonen" und werden dann auch noch als "Führer" ausgebildet, um die Rufmorde abzusichern und die Gruppen zu vergrössern bzw. um noch mehr Nachbarn in die Hetzergruppe zu "holen"
-- die Rufmorde und die Spionage werden als "legal" hingestellt, obwohl alle Handlungen (Rufmorde und Spionage) ABSOLUT KRIMINELL sind
-- das Opfer wird als "kriminell" dargestellt, obwohl GAR KEINE STRAFTAT EXISTIERT
-- und die Kosten für die Rekrutierung und die Rufmord- und Spionagemanöver sind noch einmal ABSOLUT KRIMINELL, denn die Millionen und Milliarden (welche Währung auch immer) fehlt an anderer Stelle.

Das Opfer kann sich nur mit Anwalt wehren. Die Justiz aber ist auch von den Freimaurer-Illuminaten gesteuert.


Die Manipulationen gegen das Opfer mit neuen "Nachbarn" - kriminelles Mobbing ohne Limit

Taktiken zur Einschüchterung des ausgewählten Opfers mit "bestimmten" Typen von Terror-Nachbarn
Die kriminellen Geheimdienste des schwul-unfruchtbaren Vatikans und der Kindersex-Kindermord-Freimaurer-Illuminaten-Zionisten wollen das Opfer auch anders als mit Rufmorden einschüchtern, nämlich mit Psychopathen und Pseudo-"Unschuldigen" als Nachbarn
-- indem kriminelle Body-Builder-Schlägertypen als Nachbarn installiert werden
-- indem Body-Builder-Gewichtheber als Nachbarn installiert werden, die regelmässig Krafttraining machen, so dass der Boden bebt

Gewisse neue Nachbarn (neue
                Spione) bauen in den Nachbarswohnungen oder im
                Nachbarzimmer im Hotel Fitnessgeräte mit Gewichtheben
                auf, einen "Kraftraum", und die Übungen machen
                dann entsprechend rhythmischen Lärm - das soll dem Opfer
                Angst einjagen
Gewisse neue Nachbarn (neue Spione) bauen in den Nachbarswohnungen oder im Nachbarzimmer im Hotel Fitnessgeräte mit Gewichtheben auf, einen "Kraftraum", und die Übungen machen dann entsprechend rhythmischen Lärm - das soll dem Opfer Angst einjagen

-- indem Spionage-Familien mit Kleinkindern als ("unschuldige"!) Nachbarn installiert werden
-- indem kriminelle Pensionisten-Spion-Ehepaare der schweinzerischen Nazi-Partei SVP als Nachbarn installiert werden.

Taktiken zur Ablenkung des ausgewählten Opfers mit "bestimmten" Typen von Terror-Nachbarn
Die kriminellen Geheimdienste des schwul-unfruchtbaren Vatikans und der Kindersex-Freimaurer-Illuminaten-Zionisten wollen das Opfer auch dazu bringen, die Forschungsarbeit oder die Logiker-Arabeit aufzugeben, oder wollen einfach wissen, wie das Opfer auf gewisse Leute "reagiert":
-- indem Huren neben der Wohnung einquartiert werden (man hört sie dann jeweils berichten und die Rufmorde wiederholen)

Prostituierte / Hure in einem
                Fussgängertunnel
Prostituierte / Hure in einem Fussgängertunnel

-- indem "Informatik-Studenten" neben der Wohnung einquartiert werden (die spionieren das Opfer aus nächster Nähe aus)
-- indem Terror-Gruppen neben der Wohnung installiert werden, die laufend in der Nacht (bezahlte!) Feste feiern - meist in "Zusammenarbeit" mit kriminellen Freimaurer-Kommandanten - um dem Opfer den Schlaf zu rauben mit der indirekten Aufforderung, am Terror-Fest teilzunehmen und sich dort tendenziös "ausfragen" zu lassen, wobei irgendwelche Alkoholisierte dann das Opfer zusammenschlagen sollen (den Alkoholfluss hört man dann am nächsten Opfern am Klappern der Bierflaschen, die zusammengeräumt werden)
-- indem Terror-Gruppen im Umfeld des Hauses des Opfers installiert werden, um in der Nacht (bezahlte!) Feste oder lautstarke Fussballspiele zu veranstalten - ebenfalls in "Zusammenarbeit" mit kriminellen Freimaurer-Kommandanten - um dem Opfer so den Schlaf zu rauben mit der indirekten Aufforderung, am Terror-Fest teilzunehmen und sich dort tendenziös "ausfragen" zu lassen, wobei irgendwelche Alkoholisierte dann das Opfer zusammenschlagen sollen. Reklamationen bei der Polizei nützen nichts, weil die Polizei den Befehl hat zu schweigen.

Bierfeste der Nachbarn oder in
                der Nachbarschaft sind ein Manöver der
                Freimaurer-Geheimdienste, das dem IQ der Spioine
                entspricht: IQ60 bis IQ70
Bierfeste der Nachbarn oder in der Nachbarschaft sind ein Manöver der Freimaurer-Geheimdienste, das dem IQ der Spioine entspricht: IQ60 bis IQ70

Solche bezahlte Terror-Gruppen können sein:
-- bezahlte Geheimdienstler,
-- bezahlte Volks-Spionanten,
-- bezahlte Hetzer-Studentengruppen,
-- bezahlte Hetzer-Alkoholikergruppen,
-- bezahlte Hetzer-Fussballfans,
-- ein bezahlter Amateur-Fussballclub (!),
-- bezahlte Nutten-Gruppen,
-- bezahlte Hetzer-Trottel-Christen,
-- bezahlte Hetzer-Bergsteiger, das Opfer auf Berge verfolgen, wenn das Opfer auf einen Berg steigt (!),
-- bezahlte Hetzer-Hacker
-- bezahlte Familienmitglieder von Chef-Spionen
etc. etc. etc.

Die "Zentrale" mit dem Chef-Spion ist dann irgendwo
-- in einem mittleren Stockwerk im Haus, oder
-- in der Hausmeisterwohnung täglich 2mal 2 Stunden, oder
-- in einer Kneipe nebenan 2mal täglich, wo sich vor allem Alkoholiker treffen.

Der Chef-Spion koordiniert die Spione mit Handy und hält mit ihnen täglich mehrmals Sitzungen ab, was das Opfer denn "so macht" und wo die neuen "Spielchen" gegen das Opfer zu finden sind.


"Persönlichkeitstests" durch falsche "Nachbarschaft"

Die Geheimdienste machen ihre Psychoexperimente mit dem Opfer, um das Sozialverhalten des Opfers zu "testen", indem falsche "Nachbarn" auf den Strassen spazieren, wenn das Opfer spazierengeht oder einkaufen geht:
-- da sind falsche Passanten unterwegs
-- da werden falsche Huren als Nachbarn einquartiert
-- da liegen falsche Bettler herum
-- da fahren falsche Rollstuhlfahrer herum
-- da hat mal einer eine Reparatur am Auto
etc. etc. etc.

Rollstuhlfahrer: Wenn da beim
                Spaziergang oder beim Einkaufen immer wieder derselbe
                Rollstuhlfahrer "kommt", so ist das ein
                Manöver der Geheimdienste, die Reaktion zu
                "testen"
Rollstuhlfahrer: Wenn da beim Spaziergang oder beim Einkaufen immer wieder derselbe Rollstuhlfahrer "kommt",
so ist das ein Manöver der Geheimdienste, die Reaktion zu "testen"

Diese Szenen wiederholen sich mehrmals. Wenn das Opfer von dieser Taktik weiss, dass der falsche Rollstuhlfahrer immer dann herumfährt, wenn das Opfer einkaufen geht, dann ist die Szene bereits neutralisiert und die kriminellen Logen haben KEINE Chance mehr.


6. Dem Opfer am Arbeitsplatz und in Instituten "die Hölle heissmachen"

6a. Dem Opfer am Arbeitsplatz "die Hölle heissmachen" - bis zur Kündigung und Existenzverlust - kriminelles Mobbing ohne Limit

Kündigungsschreiben englisch:
                "You are fired!" - Die kriminellen
                Kindersex-Kindermord-Freimaurer-Illuminaten-Zionisten
                haben Spass daran, das Opfer beim Arbeitgeber zu
                rufmorden und so eine Kündigung zu erreichen, um dem
                Opfer die Existenz zu zerstören
Kündigungsschreiben englisch: "You are fired!" - Die kriminellen Kindersex-Kindermord-Freimaurer-Illuminaten-Zionisten haben Spass daran, das Opfer beim Arbeitgeber zu rufmorden und so eine Kündigung zu erreichen, um dem Opfer die Existenz zu zerstören

Ein Prinzip der kriminellen Logen (Freimaurer-Illuminaten-Zionisten, Bibel-Kirche, Geheimdienste, Spione, Agenten "Volksspione" bzw. "Bürgerspione", Pfarrer und Kommandanten etc.) ist es, dem Opfer den Arbeitsplatz mit Rufmorden in der Chefetage und bei den Mitarbeitern zu zerstören: Dem Opfer die "Hölle heissmachen":

-- die kriminellen Logenbrüder und Spione etc. präsentieren sich im Sekretariat der Firma, des Ministeriums oder des Instituts etc. als "Retter" und das Opfer wird sofort ohne Ende gerufmordet
-- dabei werden wieder falsche Dokumente, falsche Urteile und falsche Filme oder 20 Jahre alte "Gutachten" falscher Psychologen vorgeführt und sofort wird die gesamte Firma, das gesamte Ministerium oder das gesamte Institut gegen das Opfer "unter Strom gesetzt", damit sie nicht mehr mit dem Opfer reden
-- alle direkten Arbeitskollegen und Arbeitskolleginnen werden täglich zu einem bestimmten Zeitpunkt mit Rufmorden gegen das Opfer instruiert
-- zu bestimmten Zeitpunkten werden Feste gegen das Opfer abgehalten und die Rufmorde und Lügen werden immer wieder wiederholt, damit ja keine Angestellten "aus der Reihe tanzen" und auf die Idee kommen könnten, beim Opfer nachzufragen
-- auf diese Weise soll das Opfer isoliert, frustriert und möglichst schnell in den Selbstmord getrieben werden
-- dem Opfer werden dann auch nur noch minderwertige Arbeiten zugewiesen
-- dann wird dem Opfer vorgeworfen, es könne nur noch minderwertige Arbeiten verrichten
-- gleichzeitig werden die Nachbarn des Opfers immer weiter "solidarisiert" und mit immer weiteren Rufmorden immer weiter lenkbar und abhängig gemacht
-- gewisse Leute der Angestellten und Führungsetagen zeigen sich als "Führerpersonen" und werden dann auch noch als "Führer" ausgebildet, um die Rufmorde abzusichern und die Gruppen zu vergrössern bzw. um die Hetzergruppen in der Firma, im Ministerium oder im Institut weiter zu "vervielfachen"
-- das Ziel ist, dem Opfer wegen "fehlender Leistung" die Arbeitsstelle zu kündigen und dem Opfer ein schlechtes Arbeitszeugnis auszustellen, was dann auch regelmässig geschieht, so dass das Opfer bei einer nächsten Bewerbung keine Chance mehr hat
-- die Rufmorde und die Spionage werden als "legal" hingestellt, obwohl alle Handlungen (Rufmorde und Spionage) ABSOLUT KRIMINELL sind
-- das Opfer wird als "kriminell" dargestellt, obwohl GAR KEINE STRAFTAT EXISTIERT.

Diese Verhaltensweise, die kriminellen Handlungen als legal hinzustellen und das unschuldige Opfer zu kriminalisieren, ist ein PRINZIP bei den Freimaurern - gilt auch für die STASI, den KGB etc.

Das Ziel ist, die Opfer in die Sozialhilfe zu treiben oder in die Invalidenversicherung zu treiben, damit sie dort ihr Dasein fristen und KEINEN Beruf mehr vorzeigen können.


6b. Dem Opfer am Arbeitsplatz "die Hölle heissmachen" - die Selbständigkeit zerstören - kriminelles Mobbing ohne Limit

Selbständige und Ladenbesitzer
                können von den kriminellen
                Freimaurer-Illuminaten-Zionisten durch Rufmorde leicht
                "fertiggemacht" werden - wenn die
                Selbständigen und Ladenbesitzer keine Gegenstrategie
                entwickeln
Selbständige und Ladenbesitzer können von den kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten durch Rufmorde leicht "fertiggemacht" werden -
wenn die Selbständigen und Ladenbesitzer keine Gegenstrategie entwickeln

Wenn das verfolgte Opfer selbständig ist und eigene Einnahmen hat, dann ist es für die kriminellen Kindersex-Kindermord-Freimaurer ein Leichtes, diese Selbständigkeit zu zerstören:
-- am Handy des Opfers werden die Kundenkontakte ausspioniert
-- die Kunden werden mit Rufmorden gegen das Opfer zusammengerufen und "gedrillt", dort und dort nicht mehr einzukaufen oder keine Kontakte mehr zu pflegen
-- und so bleibt das Opfer bald alleine im Geschäft, so geschehen bei Zeugen von Prinzessin Diana, die von den Reptilien-Ritualen erzählte, wo die königliche Familie sich als 3m hohe Reptilien zeigte und Menschen aufgefressen hat.

Wenn das verfolgte Opfer Einnahmen im Internet hat, ist es für die kriminellen Kindersex-Kindermord-Freimaurer-Zionisten ein Leichtes, diese Werbeeinnahmen zu sperren
-- indem die Server von Webseiten mit Rufmorden gegen das Opfer eingedeckt werden
-- indem die Werbeplattformen neue Bedingungen "erfinden", um die Werbung abzustellen
etc. etc. etc.

Der wirtschaftliche Schaden, den die kriminellen Freimaurer durch die Zerstörung von Arbeitsstellen verursachen, ist den Freimaurern dabei egal. Die Freimaurer sind wie eine NATO: Zerstören des Feindes ist das Ziel, und wenn es kein Feind war, dann ist es auch egal.

Das Ziel ist, die Opfer in die Sozialhilfe zu treiben oder in die Invalidenversicherung zu treiben, damit sie dort ihr Dasein fristen und KEINEN Beruf mehr vorzeigen können. Das Endziel ist es, die Opfer in den Selbstmord zu treiben. Gegenstrategie ist Weiterbildung in Bereichen, wo Leute unverzichtbar sind.


6c. Weiterbildung: Dem Opfer in Instituten "die Hölle heissmachen" - bis zum Verlust des Willens, sich weiterzubilden - kriminelles Mobbing ohne Limit - neue Diplome und der Sieg gegen die Spionanten

Es macht den kriminellen
                Freimaurer-Illuminaten-Zionisten einen Riesenspass,
                einem Opfer in einem Institut Weiterbildungskurse zu
                "versauen" - aber wenn das Opfer gegensteuert,
                kann es mit neuen Diplomen die Logen-Mafia besiegen
Es macht den kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten einen Riesenspass, einem Opfer in einem Institut Weiterbildungskurse
zu "versauen" - aber wenn das Opfer gegensteuert, kann es mit neuen Diplomen die Logen-Mafia besiegen

Ein weiteres Prinzip der kriminellen Logen (Freimaurer-Illuminaten-Zionisten, Bibel-Kirche, Geheimdienste, Spione, Agenten "Volksspione" bzw. "Bürgerspione", Pfarrer und Kommandanten etc.) ist es, Opfer in Instituten zu rufmorden, also an Lerninstituten, Universitäten, Hochschulen, Technischen Hochschulen etc.

Die Vorsprache der Spione im Sekretariat und die Manipulation der Institutsleitung

Wenn das Opfer auf die Idee kommt, sich weiterbilden zu wollen, dann haben die kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten folgendes Szenario auf Lager, um diese Weiterbildung zu unterbinden:

Vertreter der kriminellen Logen (z.B. "Bürgerspione" oder dumme "Christen", die von Soziologie KEINE Ahnung haben) sprechen im Sekretariat vor und meinen, sie hätten für die Institutsleitung "wichtige Informationen". Die Logen-Kriminellen erhalten dann einen Termin, und die Informationen werden dann der Leitung des Instituts, der Uni, Hochschule oder der TH auf eine Art und Weise präsentiert, so dass der Eindruck erweckt wird, als ob das Opfer "gefährlich" sei. So geht ja auch die klassische "Journalistenarbeit" des CIA. Das Ziel ist, im Institut ein neues FEINDBILD zu verbreiten. Gleichzeitig wird empfohlen, NIE mit dem Opfer zu reden.

Die Institutsleitungen, die meistens "keine Zeit" haben oder "keine Probleme" haben wollen, gehen auf die fremden Leute mit ihren einseitigen Horrorbotschaften kritiklos ein, warnen die unteren Etagen mit dem Lehrpersonal und den Klassenvertretern oder Studentenvertretern und sofort ist die Horror-Mobbing-Maschine gegen das Opfer in Gang gesetzt. Die "Marketing-Abteilung" des jeweiligen Instituts wird mit der Dauerüberwachung des Opfers beschäftigt.

Die Manipulation ganzer Schulklassen gegen das Opfer

Institute mit Klassenbetrieb: Ab sofort wird die gesamte Klasse des Opfers gegen das Opfer "unter Strom" gesetzt, und zwar in Sitzungen nach den Klassenstunden oder Seminarien z.B. in Restaurants. In die Schulklasse des Opfers wird ein Spion als "Schüler" eingesetzt. Die Lehrpersonen sind von der Schulleitung gegen das Opfer instruiert. Im Extremfall wird eine "eigene" Klasse für das Opfer organisiert, die nur aus 2 Schülern besteht: Das Opfer und der Spion nebendran. Das verfolgte, gerufmordete Opfer soll KEINE neuen Freund gewinnen können, sondern soll eine "Sinnlosigkeit" des Lebens "erkennen" und endlich Selbstmord machen.

Universitäten mit Seminarbetrieb: Die Freimaurer-Mafia kann auch ganze Hetzergruppen in Seminare setzen und Spione als "Studenten" tarnen, um das Opfer lückenlos zu kontrollieren.

Praktika: Auch in Praktikas werden Spione eingeschleust.

Die Zerstörung neuer Freundschaften: Neue Freunde oder Freundinnen werden von der Freimaurer-Mafia aufnotiert, bei der nächsten Gelegenheit abgefangen, angeschrieben oder angerufen und mit den erfundenen Delikten gewarnt und "wegmanipuliert". Reservierte und merkwürdige Reaktionen werden normal. Die Mitstudenten fragen z.B. plötzlich Sachen, von denen man noch NIE etwas erzählt hat. Zum Beispiel wissen Mitstudenten plötzlich, wie die Eingangstür der Wohnung des Opfers aussieht, oder was der deutsche Grossvater gemacht hat etc. Das Opfer wird durch die Freimaurer-Zionisten-Mafia isoliert, wird nie irgendwohin eingeladen, wird geschnitten, wird falsch angeschuldigt, wird im Sport härter angegangen als andere etc.

Filmstunden mit Spionagefilmen: Die Chef-Spione der kriminellen Freimaurer "besuchen" auch täglich bestimmte Schulklassen und halten "Filmstunden" mit kriminellen Spionagefilmen ab. Dann wird kommentiert und es werden Fragestunden abgehalten, wie man denn dieses oder jenes Verhalten "so findet", immer mit der Hetzfrage: "Ja was ist denn das?" mit dem Unterton, es sei ein Verbrechen begangen worden. Die Schulklassen werden auf diese Weise völlig gegen das Opfer "elektrisiert" und können gar nicht mehr richtig denken. Freie Kommunikation mit dem Opfer ist VERBOTEN. Positive Momente werden gar nicht mehr wahrgenommen. Das heisst: Mit krimineller Freimaurer-Propaganda werden Studenten und Studentinnen ganz gezielt "blind" gemacht.

Beides, die Manipulation der Schulklasse mit dem Opfer und die Manipulation der anderen Schulklassen sind klassische Psychoexperimente der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten, wie man Kriege anzetteln kann.

Die Manipulationen während des Unterrichts in den Korridoren und laute Gruppensitzungen in anderen Klassenzimmern - das Ziel: Das Opfer soll das Institut verlassen und dumm bleiben

Die Freimaurer-Spionagegruppe selbst, die für das Institut jeweils "ausgewählt" worden ist, hält sich während des Unterrichts in den Korridoren und in anderen Klassenzimmern auf und macht Lärm mit lauten Konversationen über das Opfer oder rennt im Gang laut gröhlend wiederholt am Klassenzimmer des Opfers vorbei. Das Ziel ist dann erreicht, wenn das Opfer das Institut freiwillig verlässt und auf die Weiterbildung verzichtet.

Wenn sich das Opfer dagegen wehrt, gilt das Opfer sofort als "gewalttätig", weil die Schulleitung und alle Schulklassen von den kriminellen Spionen gegen das Opfer dressiert worden sind. Das Opfer kann dann sofort aus dem Institut verwiesen werden. DAS ist das Ziel der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten: Das Opfer soll als "geisteskrank" und für Institute, Universitäten oder Hochschulen als "unverträglich" gelten.

Wenn das Opfer von der Freimaurer-Illuminaten-Zionisten-Taktik nichts weiss, geschieht das auch, so wie im Fall des Schwindlers Joran van der Sloot in Thailand, der die Situation nicht begriffen hatte und vom Institut verwiesen wurde.

Geistiger Widerstand gegen die Freimaurer-Manipulation - mit Diplomen die kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten aus dem Institut treiben

Wenn das Opfer von der Manövertaktik weiss, kann es zumindest geistig einen Widerstand entwickeln. Die Schulkameraden und die anderen Schulklassen kann das Opfer allerdings nicht "retten", denn die werden für ihre Hetze vielleicht sogar noch bezahlt - zumindest mit besseren Noten belohnt. Es dürfte sich so verhalten: Wer besser hetzen kann, bekommt bessere Zensuren. Freimaurer-Logik.

Wenn das Opfer aber von der Taktik der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten weiss, dann geschieht das Gegenteil: Das Opfer macht Diplome, steigt auf, erhält seinen guten Ruf zurück und die Spionage-Arschlöcher der Freimaurer-Illuminaten-Zionisten (sorry, das sind Arschlöcher, denn sie zerstören Existenzen und beziehen dabei hohen Lohn) diese Spionage-Arschlöcher lernen nichts dazu, was die gesamte Bevölkerung bemerkt, und diese Spionanten VERLIEREN ihren Ruf und ihre Macht.


7. Dem Opfer im Privatleben "die Hölle heissmachen"

Dem Opfer im Privatleben "die Hölle heissmachen" - bis das Opfer die eigene Familie und den Freundeskreis verliert - kriminelles Mobbing ohne Limit

Die kriminellen
                Freimaurer-Illuminaten-Zionisten vergewaltigen mit
                Rufmorden auch die Familie des Opfers, um dem Opfer die
                Familie zu entfremden
Die kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten vergewaltigen mit Rufmorden auch die Familie des Opfers, um dem Opfer die Familie zu entfremden

Das Ziel der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und des schwul-unfruchtbaren Vatikans ist: Sie wollen dem Opfer ALLE Freundschaften zerstören - EGAL WIE.

Taktik: Das Opfer mit erfundenen Delikten und Rufmorden von der Familie isolieren

Ein weiteres Prinzip der kriminellen Logen (Freimaurer-Illuminaten-Zionisten, Bibel-Kirche, Geheimdienste, Spione, Agenten "Volksspione" bzw. "Bürgerspione", Pfarrer und Kommandanten etc.) ist es ausserdem, die Familie gegen das Opfer "einzuspannen" mit dem Ziel, dass das Opfer die gesamte Familie verliert:

-- es wird den Familienmitgliedern vorgelogen, es liege eine "hohe Kriminalität" vor und das Opfer sei "gefährlich"
-- eventuell werden die Familienmitglieder an den Sitzungen sogar noch bezahlt bzw. mit Sitzungsgeld bestochen
-- diese Botschaft wird durch Nachrichten in den Medien in Zeitungen und im Fernsehen verstärkt, wobei das Opfer gar nicht weiss, wo was über das Opfer gemeldet wird
-- die Berichte sind einseitig, willkürliche Fakten sind zusammengeschnitten, Gegenargumente und grosse Zusammenhänge sind ausgeblendet, weggelassen und unterschlagen etc.
-- die erfundenen Delikte werden von den kriminellen Logenkreisen immer wieder wiederholt
-- auch der Lebenspartner / die Lebenspartnerin oder die Ehefrau / der Ehemann werden gegen das Opfer manipuliert
-- auch Kinder werden gegen das Opfer manipuliert, wenn da Kinder sind, und zwar über die Schul- und Bildungssysteme.

Taktik: Das Opfer mit erfundenen Delikten und Rufmorden vom Freundeskreis isolieren

Dasselbe gilt für den Freundeskreis, der über Facebook und über die Handy-Spionage heutzutage leicht auszumachen ist:
-- die Logen-Agenten organisieren Sitzungen des Freundeskreis und rufmorden herum, beim Opfer liege eine "hohe Kriminalität" vor und das Opfer sei "gefährlich"
-- eventuell werden die Mitglieder des Freundeskreis an den Sitzungen sogar noch bezahlt bzw. mit Sitzungsgeld bestochen
-- auch der Freundeskreis wird mit Botschaften über die Medien mit Rufmorden bestärkt, dass da eine hohe Kriminalität vorliege, wobei das Opfer gar nicht weiss, wo was über das Opfer gemeldet wird
-- die Berichte sind einseitig, willkürliche Fakten sind zusammengeschnitten, Gegenargumente und grosse Zusammenhänge sind ausgeblendet, weggelassen und unterschlagen etc.
-- die erfundenen Delikte werden von den kriminellen Logenkreisen immer wieder wiederholt
-- das Ziel der kriminellen Logen ist dann erreicht, wenn auch beste Freunde sich vom Opfer abwenden
-- auch die Kinder der Freunde werden gegen das Opfer manipuliert, wenn da Kinder sind, und zwar über die Schul- und Bildungssysteme.

Die "Isolationshaft"

Wenn die Manöver der kriminellen Freimaurer gegen die Familie und gegen den Freundeskreis des Opfers gelingen, ist das Opfer in einer art "Isolationshaft". DAS gefällt den kriminellen Freimaurern ganz besonders, denn dann bieten sie sich bei Gelegenheit als "Helfer" an, oder sie organisieren einen "Vorfall", bei dem das Opfer allein nicht mehr zurechtkommt etc.


8. Die Verfolgung des Opfers auf Reisen

Die Manipulationen gegen das Opfer auf Reisen in Fahrzeugen und Hotels etc. - kriminelles Mobbing ohne Limit

Bahnhof mit Uhr und Zug: Wenn
                das Opfer eine Reise tut, dann fahren
                Freimaurer-Illuminaten-Zionisten-Spione mit...
Bahnhof mit Uhr und Zug: Wenn das Opfer eine Reise tut, dann fahren Freimaurer-Illuminaten-Zionisten-Spione mit...

Hetzergruppen der Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und des schwulen Vatikans verfolgen das Opfer auch auf allen Reisen und in Hotels oder auf Zeltplätzen etc.

Spione der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten in Bussen, Zügen und Flugzeugen
In Bussen oder Zügen nehmen Spione als "Nachbarn" ihren Platz ein und reden lautstark über das Opfer. Spione sitzen unbemerkt in der letzten Reihe, oder sie sitzen direkt neben dem Opfer und kontrollieren, von welchen Objekten das Opfer ein Foto macht. Es ist also kein Wunder, wenn "Nachbarn" nach einer Reise sich Details über die Reise erzählen, obwohl diese Nachbarn gar nicht mit auf der Reise waren...

Spione der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten in Herrbergen und Hotels
In Hotels oder Herrbergen werden Hoteliers und Empfangsdamen lückenlos gegen das Opfer manipuliert und ein Sprechverbot auferlegt. Das Opfer soll keine Gelegenheit erhalten, neue Freunde zu finden, sondern es soll total "fertiggemacht" werden und KEINE Freiheiten mehr spüren. Das Opfer soll die Welt wie ein Gefängnis empfinden. Wenn das Opfer sich aber geistig wehren kann und die Spione als kriminell präsentieren kann, verliert die Hetze ihre Wirkung.

Wenn der Verdacht besteht, dass Spione, die das Hotel bereits wieder verlassen haben, nachgemachte Schlüssel benutzen, um weiterhin ins Hotel zu gelangen, kann es sein, dass der Hotelbesitzer sogar die Schlüssel austauscht, um das Opfer vor den kriminellen Spionen zu schützen.

Spione: 5 Pässe, 10 Namen für die Reise

Spione haben ca. 5 verschiedene Pässe und ca. 10 verschiedene Namen, um dem Opfer "nachzuziehen", aber unterschiedlich zu erscheinen. Kriminelle schweinzer Spione sind also im ersten Hotel als "Russen" registriert, und im zweiten Hotel als "Norweger". Aber es sind dieselben Stimmen. DAS ist die Praxis des kriminellen, schweizer (schweinzer) Geheimdiensts NDB. Dabei sind die Pässe oft noch von Häftlingen "geliehen", die in der kriminellen Schweinz im Gefängnis sitzen.

Die Spione für den schwul-unfruchtbaren Vatikan und für die Kinderficker-Kindermörder-Freimaurer-Illuminaten-Zionisten organisieren also auch in Hotels und auf Zeltplätzen
-- Hetzergruppen, die in der Nacht Feste mit Rufmorden gegen das Opfer feiern
-- Hetzergruppen, die im Umfeld des Hotels oder des Zeltplatz Feste mit Rufmorden gegen das Opfer feiern

und solche bezahlten Hetzergruppen können sein:
-- bezahlte Geheimdienstler,
-- bezahlte Volks-Spionanten,
-- bezahlte Hetzer-Studentengruppen,
-- bezahlte Hetzer-Alkoholikergruppen,
-- bezahlte Hetzer-Fussballfans,
-- ein bezahlter Fussballclub (!),
-- bezahlte Nutten-Gruppen,
-- bezahlte Hetzer-Rentner,
-- bezahlte Hetzer-Trottel-Christen,
-- bezahlte Hetzer-Halbjuden (Zionisten-Agenten),
-- bezahlte Hetzer-Bergsteiger, die das Opfer auf Berge verfolgen (!),
-- bezahlte Hetzer-Hacker
-- bezahlte Familienmitglieder von Chef-Spionen oder Kinder von Logen-Chefs (!)
etc. etc. etc.

Vom Geheimdienst bezahlte Reise, bezahltes Fest, bezahltes Bier - was will der Spion mehr! Der Steuerzahler bezahlt all diesen UNSINN! Den Alkoholfluss dieser Spionagefeste kann man dann am nächsten Morgen klappern hören, wenn die die Putzfrau die Bierflaschen aus den Hotelzimmern zusammenräumt.


9a. Bankkonten sperren - durch Klick oder Postklau

Bankkonten sperren - durch Klick oder Postklau - der absolute Krieg der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und des Vatikans


Mit einem Klick können
                Bankdirektionen im Auftrag von Rothschilds
                Freimaurer-Illuminaten-Zionisten Bankkonten oder
                Bankkarten sperren lassen
Mit einem Klick können Bankdirektionen im Auftrag von Rothschilds Freimaurer-Illuminaten-Zionisten Bankkonten oder Bankkarten sperren lassen

Die Sperrungen von Bankkonten mit einem Klick

Die kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und Vatikan-Affen-Pfarrer lassen es sich nicht nehmen, Banken zu infiltrieren, denn das Bankensystem ist ja von den Rothschild-Freimaurer-Illuminaten mit Zentrum in London organisiert. Bankkonten kann man mit Beziehungen zur Generaldirektion einer Bank ganz einfach sperren lassen:

-- man macht einen Klick im Computersystem und das Konto ist blockiert
oder
-- man macht einen Klick im Computersystem und die Bankkarte / Kreditkarte ist blockiert
oder gleich beides mit zwei Clicks.

Am nächsten Geldautomat wird die gesperrte Karte dann "eingezogen" bzw. vom Automat "gefressen". Wenn das Opfer dann zum Bankschalter geht und reklamiert, dass da ein Konto sei, taucht das Konto im System gar nicht mehr auf. So EINFACH ist das. Solche geraubten Bankkonten ereignen sich z.B. bei der kriminellen Satanistenbank UBS AG, die früher auch "Bankverein" hiess. Solche gesperrten Bankkonten werden dann als Geldwasch-Konten benutzt, Milliardenbeträge fliessen über diese Konten und werden so "gewaschen". DAS ist Freimaurer-Illluminaten-Politik für den Waffenhandel, Drogenhandel, Frauenhandel und Kinderhandel etc.

Die Sperrung von Bankkonten mit der Blockade des Postverkehrs des Opfers

Die kriminellen
                Freimaurer-Illuminaten-Zionisten können bestimmen,
                welche Post das Opfer erreicht und welche Post nicht.
                Vor allem kriminelle Pfarrer in
                Latein-"Amerika" (Peru) haben sich als
                Posträuber entpuppt...
Die kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten können bestimmen, welche Post das Opfer erreicht und welche Post nicht. Vor allem kriminelle Pfarrer in Latein-"Amerika" (Peru) haben sich als Posträuber entpuppt...

Bankkonten, wo wichtige Dokumente nur mit Postverkehr laufen, kann man noch einfacher "ausser Gefecht setzen":
-- man blockiert den Postverkehr
-- der Bankkunde erhält keine Bankbriefe mehr
-- die Bank sperrt das Konto automatisch, wenn Antworten nach einer gewissen Frist nicht eintreffen.

Der Klau neuer Bankkarten / Kreditkarten, die per Post verschickt werden

Neue Bankkarten / Kreditkarten kann man dann ganz einfach "ausser Verkehr ziehen". Kriminelle Spione der Freimaurer-Illuminaten-Zionisten oder des schwul-unfruchtbaren Vatikans kontrollieren die Post und fangen den jeweiligen Brief ab. Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und impotente Pfarrer werden auf diese weise zu kriminellen Posträubern. Es konnte beobachtet werden, dass vor allem die impotenten Pfarrer in Latein-"Amerika" (Peru), die ihre Fantasie-Bibel und ihren Fantasie-Jesus vor der Aufklärung "bewahren" wollen, sich seit Anfang 2017 als Posträuber entpuppen (!). Dabei verstossen sie natürlich gegen ihr eigenes Gebot: "Du sollst nicht stehlen"...

Klauen ist eine der Paradies-Handlungen von Spionen, vor allem, wenn dabei noch eine Prämie herausspringt. Die Freimaurer-Illuminaten-Zionisten haben Billionen für solche Aktionen vorrätig...


9b. Internet sperren

Internet-Kabel: Das Internet
                des Opfers kann man ganz einfach blockieren, indem man
                in die Konfiguration des Modems eindringt und dort die
                Codes verändert, so dass beim Opfer nichts mehr
                läuft...
Internet-Kabel: Das Internet des Opfers kann man ganz einfach blockieren, indem man in die Konfiguration des Modems eindringt
und dort die Codes verändert, so dass beim Opfer nichts mehr läuft...

Ein beliebtes Mittel, Opfer zur Verzweiflung zu bringen oder "fertigzumachen", ist die zeitweilige Sperre der Internetverbindung mit einer Fehlfunktion im Computer oder im Modem des Opfers, so dass ein gelbes Warndreieck anzeigt wird. Die Hacker ändern einfach den Zugangscode und schon läuft kein Internet mehr.

Deutsche tun es die Hacker des kriminell-zionistischen BND (zionistische Puppe des CIA und des MI6). Der lautlose "Zugriff" kann auf der ganzen Welt erfolgen und die Hacker meinen, sie seien "intelligent" und werden für ihre Zerstörungsaktion auch noch bezahlt. Die kriminellen Hacker  finden sich dabei supertoll und haben wieder ein paar Karrierepunkte gesammelt...


10. Kinder als Opfer der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und des schwulen Vatikans

10a. Wenn Kinder die Opfer sind: Manipulation ganzer Kindergärten und Schulen gegen das Opfer druch Kindergärtnerinnen und Lehrpersonen - kriminelles Mobbing ohne Limit

Schule, Schulfeier:
                Schulbetriebe können ganz leicht gegen das Opfer
                manipuliert werden, indem Direktionen und Lehrpersonen
                mit gewissen Daten "gefüttert" werden, die sie
                dann den Kindern weitergeben - mentaler Kindsmissbrauch
                ist da ganz normal
Schule, Schulfeier: Schulbetriebe können ganz leicht gegen das Opfer manipuliert werden, indem Direktionen und Lehrpersonen mit
gewissen Daten "gefüttert" werden, die sie dann den Kindern weitergeben - mentaler Kindsmissbrauch ist da ganz normal

Propagandisten der Freimaurer und des schwulen Vatikans sind auch in allen Kindergarten- und Schulsystemen unterwegs, um alle Kinder und Jugendlichen politisch zu missbrauchen und gegen das Opfer aufzuhetzen, auch WENN GAR KEIN DELIKT VORLIEGT. Die Kinder werden auf folgende Weise mit den Rufmorden manipuliert:

Es wird einfach ein Foto des Opfers gezeigt und die Worte "böse" und "gefährlich" dazu gesagt. Ausserdem werden ein paar Lebensdaten präsentiert, die dann so "komponiert" werden, dass das Opfer in negativer Weise dargestellt wird - die perfekte Rufmord-Taktik. Ebenso werden Spionagefilme gezeigt usw. Das Opfer bemerkt dann diese Manipulationen an den Reaktionen der Kinder und Jugendlichen, wenn das Opfer zwischen 4 und 6 Uhr nachmittags in der Stadt spazierengeht.

Gleichzeitig gilt ein Sprechverbot mit dem Opfer (!).

Eine der beliebten Rufmord-Taktiken der kriminellen Vatikanis und Kindersex-Freimaurer ist z.B. die Erfindung von "sexuellen Verhältnissen" und "sexuellen Beziehungen" des Opfers zu Kindern, um ein Opfer als "kriminell-pädophil" darzustellen. Auf diese Weise werden ALLE Eltern einer Stadt gegen das Opfer "elektrisiert", auch wenn GAR KEIN DELIKT VORHANDEN IST und auch WENN DAS OPFER EINEM KIND NIE NIE NIE ETWAS ANGETAN HAT.

Oder es werden Daten über eine Beziehung des Opfers so dargestellt, dass das Opfer negativ dasteht und die Jugendlichen das Opfer auf der Strasse auslachen.

Wenn das Opfer also zufälligerweise eine Wohnung in Nachbarschaft einer Schule bezieht, dann ist der Dauerterror in dieser Weise ab dem zweiten Tag tagtäglich da: Die Spionage-Chefs und Kommandanten hetzen die Eltern und die Kinder auf, es wird eine Dauer-Polizeipräsenz postiert, und das Opfer wird von Polizisten sogar auf Spaziergängen verfolgt - bis die Eltern "hetzmüde" werden und sich fragen, ob das Opfer denn nun wirklich "gefährlich" sei. Da die Kommandanten aber ihren Posten behalten wollen, dürfen sie nicht denken, dass das Opfer unschuldig ist, denn dann werden die Spionage-Chefs die Kommandanten "nachschulen" (!!!).


10b. Wenn Kinder die Opfer sind: Sexueller Kindsmissbrauch und Kindermord als "Kinderspiele" der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und beim schwulen Vatikan in Kinderheimen, Waldhütten, in Kellergeschossen von Schlössern und Spitälern etc.

Stopp
                          Kindsmissbrauch, z.B. in Ibagué, Kolumbien
Stopp Kindsmissbrauch, z.B. in Ibagué, Kolumbien
Kinderheim: Gewisse
                          Kinder dürfen über das Wochenende nicht nach
                          Hause, bleiben eingesperrt, und in der Nacht
                          kommt "Besuch" von den hohen
                          Freimaurer-Illuminaten, die das Kind
                          stundenlang vergewaltigen - eventuell auch
                          wochenlang in den "Ferien"
Kinderheim: Gewisse Kinder dürfen über das Wochenende nicht nach Hause, bleiben eingesperrt, und in der Nacht kommt "Besuch" von den hohen Freimaurer-Illuminaten, die das Kind stundenlang vergewaltigen - eventuell auch wochenlang in den "Ferien"
Schloss in England:
                          In den Kellergeschosssen von Schlössern halten
                          die Adligen und
                          Freimaurer-Illuminaten-Zionisten ihre
                          Kinderrituale mit Kindsmissbrauch und
                          Kindertötungen ab
Schloss in England: In den Kellergeschosssen von Schlössern halten die Adligen und Freimaurer-Illuminaten-Zionisten ihre Kinderrituale mit Kindsmissbrauch und Kindertötungen ab

Die kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten, Zionisten und hohen, schwulen Vatikan-Angestellten schädigen systematisch Familien und Kinder bis hin zum schweren Missbrauch und Kindermord: Die Freimaurerei mit ihren 33 "Graden" der "Einweihung" behauptet in den höheren "Graden", die sexuelle Energie von Kindern sei ein wesentlicher Teil zur Macht. Das ist absolut gelogen. Der Sinn des Kindsmissbrauchs ist ein anderer: Die "hohen" Politiker, Bankiers und Ärzte sollen ERPRESSBAR und ABHÄNGIG gemacht werden. Die Dummheit kennt eben KEINE Grenzen:

Erpressungen von Eltern und Kindern

-- Eltern werden erpresst, dass "das Kind" oder "die Kinder in Gefahr" seien, wenn die Eltern (z.B. ein Vater, der ein Richter ist) nicht dies oder jenes tun

-- gewisse Lehrpersonen sind kriminelle Freimaurer, die gewisse Kinder in Schulklassen terrorisieren, um gewissen Kindern die Laufbahn zu blockieren

-- das Personal von Freimaurer-Kinderheimen und Freimaurer-Weisenheimen erpresst Kinder dazu, von den sexuellen Missbräuchen im Kinderheim nichts zu erzählen, sonst würden die Kinder in ihrem Zimmer eingesperrt.

Systematischer Kinderraub durch kriminelle Kindersex-Kindermörder-Freimaurer-Illuminaten-Zionisten

Kinderraub von der Strasse weg
-- Kinderraub durch die kriminellen, hohen Freimaurer findet direkt von der Strasse weg durch deren Agenten statt, wenn die Kinder zwischen 5 und 7 Jahren alt sind, oder Jugendliche werden geraubt, z.B. für Gaddafi oder für den Vatikan durch Flugzeugentführungen nach Italien (gefälschter Flugzeugabsturz von Germanwings 24.3.2015 mit vielen Jugendlichen aus NRW)

oder

Kinderraub durch Kinderverkauf an die kriminellen Kindersex-Freimaurer
-- ein krimineller Ausländer in der Schweiz (Schweinz), der von den kriminellen Freimaurern im Gefängnis "kontaktiert" wird, verkauft seine 5 Jahre alte Tochter an die kriminellen Freimaurer als Preis dafür, dass er trotz seiner hohen Kriminalität in der Schweiz (Schweinz) bleiben kann, und so wird die Tochter der alleinerziehenden Mutter geraubt und in ein Freimaurer-Kinderheim gesteckt und ab 7 dann an Wochenenden in der Nacht mit Freimaurer-"Besuchen" missbraucht und stundenlang angeschnallt vergewaltigt

oder

Kinderraub aus dem Kinderheim mit einem "Ausflug" zu den kriminellen Kindersex-Freimaurern
-- Kinder aus Kinderheimen oder Waisenheimen werden geraubt, die zum Teil gar keine Eltern mehr haben: Ein Kind macht einen "Ausflug" und kommt nie wieder zurück bzw. wird für Kindersexrituale irgendwo in Gefangenschaft gehalten und "abgerichtet" und mit 12 Jahren dann ermordet, um Zeugen zu vernichten
(Kinderheime und Waisenheime werden von kriminellen Freimaurern geleitet)

oder

Kinderraub durch gefälschtes Sorgerecht mit einem "Deal" mit den kriminellen Kindersex-Freimaurern
Das Netzwerk: Die Freimaurer-Richter, die Freimaurer-Kinderschutzbehörden, die Freimaurer-Kinderheime und die Freimaurer-Polizei bilden ein geschlossenes Netz: Die Freimaurer-Kommandanten setzen die Polizei ein, um die Kinderraubaktionen vor dem Kindergarten oder vor der Schule durchzuführen, und die Polizei rebelliert nicht.

-- Kinder werden durch gefälschte juristische Verfahren um das Sorgerecht den alleinerziehenden Müttern geraubt und in ein Kinderheim "verlegt" und am Ende dem kriminellen Vater zugesprochen: Mit einem oder gleich mehreren gefälschten Gutachten wird die Mutter psychisch "krankgeschrieben", als unfähig für die Erziehung bezeichnet und das Kind der Mutter durch einen Polizeieinsatz geraubt

-- das geraubte Kind wird im Freimaurer-Kinderheim auf seine Rechtlosigkeit hin dressiert, eingesperrt, missbraucht und am Ende dem Vater zugesprochen, wo der Missbrauch weitergeht: Freimaurer-"Freunde" kommen in der Nacht zum Kind "auf Besuch" - im Gegenzug wird dem kriminellen Vater nicht geschadet und er darf z.B. eine Ladenkette führen.

Die Kinderheime der kriminellen Kindersex-Kindermord-Freimaurer-Illuminaten-Zionisten - und die Polizei mit den Freimaurer-Kommandanten "holen" die Kinder

Kinderheime in Europa sind meistens in den Händen der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten. Auch die Pestalozzi-Gesellschaft in der Schweiz (Schweinz) ist in der Hand von Freimaurer-Illuminaten-Zionisten. So sind die Freimaurer-Illuminaten-Zionisten direkt "an der Quelle" für ihre Kindersexrituale und Kindermordrituale, und möglicherweise erhalten Heimleitungen sogar Schmiergelder.

-- Kinder in Kinderheimen und Waisenheimen werden von den Freimaurer-Heimleitungen erpresst, dass sie Massnahmen zu erleiden hätten, wenn die Kinder nicht dies oder jenes tun
-- gewisse Kinder dürfen übers Wochenende nicht nach Hause sondern werden im Kinderheim eingesperrt - in der Nacht kommen dann "Besuche", die das Kind ans Bett anschnallen und stundenlang vergewaltigen
-- gewisse Kinder dürfen auch in den Ferien nicht aus dem Heim und erleiden so wochenlang Vergewaltigungen in den Nächten am Bett angeschnallt
-- für die Kinder gilt ein Redeverbot über die Geschehnissen mit der Erpressung, sonst in ihrem Zimmer eingesperrt zu werden
-- es kann angenommen werden, dass die "Kinderschutzbehörden" (Freimaurer mit Kinderschutz, KESB etc.) eine Prämie für jedes Kind erhalten, das sie in ein Kinderheim bringen
-- und es kann angenommen werden, dass auch die Freimaurer-Leitung der Kinderheime Prämien erhalten für jeden Missbrauch, den sie für die "hohen Logen" in den Nächten organisieren.

Es kann sogar angenommen werden, dass auch die Freimaurer-Kommandanten eine Prämie erhalten, wenn sie ein Kind entführen oder "abholen".


11. Kriminelle Schweiz (Schweinz): Spionage in der Deutschschweiz immer gegen Deutsche - kriminelles Mobbing ohne Limit

Die rassistische SVP hetzt mit
                  schwarzen Schuhen auf roten Schweizer Fahnen gegen
                  Ausländer  Karte mit
                  der Position der Schweiz (Schweinz) in Europa  Christoph
                  Blocher, ein Satanist, Hetzer und Rassist, er erfand
                  das Wort "Randgruppe" und er hetzt mit
                  seiner Partei SVP seit 2004 gegen Deutsche, obwohl
                  seine Familie selbst aus Deutschland kam: Wo wohnen
                  die Deutschen? Wie viele Deutsche sind es diesen
                  Monat? Wann gehen die endlich wieder? usw. usf. Nun
                  haben die Schweizer eben griechische Ärzte, die kein
                  Deutsch können (!!!)
1) Die rassistische SVP hetzt mit schwarzen Schuhen auf roten Schweizer Fahnen gegen Ausländer - 2) Karte mit der Position der Schweiz (Schweinz) in Europa - 3) Christoph Blocher, ein Satanist, Hetzer und Rassist, er erfand das Wort "Randgruppe" und er hetzt mit seiner Partei SVP seit 2004 gegen Deutsche, obwohl seine Familie selbst aus Deutschland kam: Wo wohnen die Deutschen? Wie viele Deutsche sind es diesen Monat? Wann gehen die endlich wieder? usw. usf. Nun haben die Schweizer eben griechische Ärzte, die kein Deutsch können (!!!)

Die Rothschild-Schweiz - Geldinsel in Kontinentaleuropa

Man kann Deutschen nur ABRATEN, in die kriminelle Schweinz zu fahren oder dort zu siedeln. Hier sind die Gründe:

Die Schweiz (Schweinz) ist "neutral" und ist gleichzeitig prozentual auf die Bevölkerung gerechnet das kriminellste Land der Welt mit Bankgeheimnis und Pharma-Giften. Die Schweiz (Schweinz) ist von der Familie Rothschild nach Napoleon und 1850 als "neutral" definiert worden, und die schweinzer Geheimdienste dürfen alles machen und "abwickeln", was die anderen nicht dürfen. Vor allem im Frauenhandel ist die kriminelle Schweiz (Schweinz) einsame Spitze. Die Schweinz ist die Geldinseln der Rothschilds in Kontinentaleuropa: Rundherum soll alles kaputtgehen, nur die Schweinz bleibt heil - also: Die Finanzinsel der Rothschilds in Kontinentaleuropa "Schweiz" bleibt immer heil - bis auf ein paar verirrte Bomben in Zürich und Schaffhausen...

Rothschild-Taktik: Deutsche und Schweizer dürfen sich NIE verbrüdern

Anders gesagt: Die Propaganda gegen Deutsche in der Schweinz ist von der Familie Rothschild gesteuert. Die SVP ist die ausführende Kraft mit der ewigen Propaganda gegen Deutsche. Die SVP ist von den Rothschilds gesteuert. Denn: Die Schweinz darf NIE deutsch werden, sonst wäre ja die Geldinsel der Rotschilds in Kontinentaleuropa nicht mehr da und man könnte Deutschland nicht mehr zerstören, wie es das zionistische Programm ist: Wer D zerstört, hat 50% der Wirtschaftskraft Europas zerstört und hat Europa "in der Hand"...

Die beiden Geheimdienste BND (Deutschland) und NDB (Schweiz) arbeiten jeweils dann "zusammen", wenn man gemeinsam ein Opfer verfolgen kann. Zionisten verfolgen besonders gerne Deutsche. Da passen die kriminellen Geheimdienste BND und NDB gut zusammen. DAS macht ihnen dann doppelt Spass, weil man ja eine ähnliche Sprache spricht, eventuell denselben Fussballvereinin der Champions League unterstützt, und eventuell auch noch gerne dasselbe Bier säuft! Mit Saufen Geld verdienen, das geht eben nur beim Geheimdienst!

Das frustrierte Schweizervolk: so reich - aber ohne Meer

Gleichzeitig sind die Schweinzer ein frustriertes Schokoladen-Rösti-Alphorn-Volk ohne Meer. Und dieser Frust wird gegen Deutsche abgelassen: Deutsche werden in der kriminellen Schweinz besonders verfolgt
-- weil Deutsche eben deutsch reden, so dass die Deutschschweinzer keine Fremdsprache lernen müssen, um sie zu verstehen
-- weil die Deutschen als schärfste Konkurrenz angesehen werden
-- weil Schweizer (Schweinzer) von Deutschen sicher NICHTS dazulernen wollen.

Der Frust der Schweizer wird an Deutschen abgelassen - von deutscher Geschichte haben Schweizer KEINE Ahnung

Ausserdem ist es für die kriminellen Schweinzer ein krimineller Spass, Deutsche "fertigzumachen" - und dies erfolgt aus UNWISSEN: Weil die Schweinzer über Deutschland und die wahren Zusammenhänge mit Deutschland in der Weltpolitik praktisch NICHTS wissen. Beispiel: Deutschland ist von den Zionisten seit 1896 IMMER als Opfer Nummer 1 ausersehen gewesen, denn wer Deutschland zerstört, hat 50% der Wirtschaftskraft in Europa zerstört und hat Europa in der Hand. Es hat bisher zweimal "geklappt": 1918 und 1945. Dieser Zusammenhang ist den Schweinzern leider UNBEKANNT. Der Zweite Weltkrieg hätte schon Ende 1943 zu Ende sein können, aber die kriminellen Zionisten mit Roosevelt und der kriminelle Eisenhower stoppten ihre Generäle, um den Krieg um 2 Jahre zu verlängern und Deutschland in Schutt und Asche zu bomben, um Deutschland "fertigzumachen". Ausserdem wusste ab Juni 1941 jeder Deutsche, dass Hitler ein zweiter Napoleon wird.

NDB und SVP als Täter gegen Deutsche - Deutsche meiden die Schweiz

Aus UNWISSEN um diese Zusammenhänge werden Deutsche in der Schweinz "aus Prinzip" verfolgt. Täter sind wahrscheinlich NDB-Geheimdienstleute und rassistische SVP-Extremisten, denn die Täter gegen Deutsche werden NIE geschnappt. Beispiele: Autos mit deutschen Kennzeichen sind die beliebtesten Opfer mit zerstochenen Reifen, beschädigten Aussenspiegeln oder Scheibenwischern, z.B. während internationalen Anlässen, oder es werden ganze Autoscheiben oder Rückscheiben eingeschlagen, oder es werden Drohbriefe geschrieben, oder es werden kriminelle Manöver auf Autobahnen gegen Autos mit deutschen Kennzeichen gefahren, oder es werden Hakenkreuze auf Autos mit deutschen Kennzeichen geritzt. Das ist knallharter FAKT, SO IST DER SCHWEINZER RASSISMUS GEGEN DEUTSCHE - ist alles mit Meldungen BEWIESEN. Deutsche getrauen sich nicht mehr mit dem Auto in die Schweiz (Schweinz), Deutsche sprechen in der Schweiz (Schweinz) lieber Englisch statt Deutsch, und die Schweinzer organisieren sich so, dass Deutsche in der Schweiz (Schweinz) keine neuen Freunde finden.

Wenn ein Deutscher die kriminelle Schweiz (Schweinz) verlässt, klebt der kriminelle NDB und die kriminelle SVP ihm an den Fersen
Wenn ein Deutscher, der in der kriminellen Schweinz gelebt hat und sich gegen die kriminellen schweinzer Rassisten der Blocher-Nazi-SVP auch noch rechtlich gewehrt hat, die Schweinz verlässt, wird er von den kriminellen, schweinzer Geheimdiensten der Blocher-Nazi-SVP ein Leben lang weiterverfolgt - sonst verliert ja der Chef-Spion im SVP-NDB seinen Job und muss sich ein neues Opfer suchen (!).

Eigenartigerweise ist die Familie des SVP-Blocher vor 3 Generationen als deutsche Familie aus Deutschland in die Schweiz (Schweinz) eingewandert (!).

Andersherum gesagt: Mit der Tolerierung der schweizweiten Hetze (Mobbing) gegen Deutsche durch die SVP sind die Schweizer insgesamt ein Tätervolk gegen Deutsche. Und Hetze gegen Nationen ist in der kriminellen Schweiz (Schweinz) weiterhin erlaubt (!).

Die Wette der schweinzer Geheimdienste gegen Deutsche
Und der Chef-Spion im SVP-NDB hätte auch noch eine Wette verloren, denn: Die kriminellen Geheimdienste schliessen auf ihre Opfer auch Wetten ab: Das ausgewählte Opfer soll kriminell werden und ins Gefängnis wandern. Wenn das NICHT passiert, hat der Chef-Spion des kriminellen, schweinzer Geheimdiensts NDB seine Wette verloren (!). So wetten die Rothschild-SATANISTEN und ihre Super-"Freunde" in der Bankgeheimnis-Schweinz und in der ganzen Welt.


12. Die Neutralisierung der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und des schwul-unfruchtbaren Vatikans mit Weiterbildung und Diplomen

Diplom: Mit Weiterbildung kann
                man die kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten
                besiegen
Diplom: Mit Weiterbildung kann man die kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten besiegen

Das Hauptproblem bei den Freimaurer-Illuminaten-Zionisten, Ritterorden, Vatikan und Zionisten ist das folgende Prinzip: Kriminelle wollen kriminell sein. Sie arbeiten mit kriminellen Ausserirdischen zusammen, die die Luft beherrschen, den Schall beherrschen, jedes elektrische Signal beherrschen. Und sie arbeiten mit den Dummlingen der Bevölkerung zusammen, die kaum oder gar nicht denken können, sondern die einfach Daten nachplappern wie ein Lautsprecher.

Man kann diese kriminellen Schweine nur neutralisieren, indem man ihnen die Existenz raubt und ein Vorbild ist:
-- natürlich leben
-- mit Naturmedizin leben
-- Leute heilen
-- Diplome machen.

Dann merken auch die dümmsten Menschen: Der/die kann heilen und macht Diplome.

DAS unterscheidet das Opfer dann positiv von den Spionen und vor allem auch von den Hetzer-Pfarrern, die geistig total blockiert sind.




<<     >>
Teilen / share:

Facebook







Bericht nach 20 Jahren Verfolgung von 1997-2017 -- 1. Die Prinzipien: Die Logen-Mafia verfolgt Logiker und Wissende -- Negative Ausserirdische - Ritterorden - Freimaurer-Illuminaten-Zionisten - Zionisten: Es werden Millionen und Milliarden mit Spionage verschwendet -- Negative Ausserirdische pflegen Ritterorden und Freimaurer-Illuminaten-Zionisten -- "Instrumente" der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten für die Spionage gegen Logiker und Wissende - für Millionen und Milliarden täglich -- 2. Die Strukturen: Logen-Mafia (Freimaurer-Illuminaten-Zionisten) - Geheimdienste - Detektive und "Volksspione" ("Bürgerspione") - strohdumme Christen mit der 2000 Jahre alten Fantasie-Judenbibel -- 2a. Die kriminelle Logen-Mafia der Freimaurer-Illuminaten-Zionisten mit dem "Grad der Einweihung" von 1 bis 33 - mit Kindersex und Kindermorden -- 2b. Die kriminelle Vatikan-Kirche mit "Schweizer Garde", die den schwulen Kindersex der Päpste und Vatikan-Bischöfe organisiert -- Massenmord durch die kriminelle, katholische Kirche seit dem angeblichen Kaiser Konstantin: Insgesamt 10 Millionen ermordete Hetzopfer -- 2c. Kriminelle Geheimdienste: Ritterorden - Rothschild - Geheimdienste auf nationaler und internationaler Ebene -- Nationale und internationale Geheimdienste -- Die Geheimdienste schaffen die Kriegsgründe für ihre Kriege, denn ohne Kriege und ohne Feindbilder würden die kriminellen Geheimdiensten sofort geschlossen -- Elektronische Spionage seit dem Telefon -- Wanzen und Kameras in Computern und TV-Geräten -- Die Angestellten der kriminellen Geheimdienste -- Verschiedene, kriminelle Geheimdienste gruppieren sich um ein Opfer - blockieren sich aber gegenseitig -- 2d. Kriminelle Detektive und "Volksspione" bzw. "Bürgerspione" (die dummen Nachbarn!) -- Die Bildung der kriminellen Spione ist Null -- Prinzip in Geheimdiensten: DUMME Menschen widersprechen NICHT - deswegen ist der "Volksspion" bei Geheimdiensten "beliebt" -- 2e. Strohdumm-kriminelle Christen (mit der 2000 Jahre alten Fantasie-Judenbibel, andere Bücher lesen sie nicht): Die Strukturen des kriminellen Vatikans in Rom seit 1300 -- Schwuler Vatikan will seit 1493 die Welt beherrschen -- Strohdumme Christen mit einer jüdischen Fantasie ohne Freude und ohne Potenz - aber mit Psychoterrer mit "Missionsversuchen" -- Fakten über den schwul-kriminellen Vatikan präsentieren - die kriminelle Kirche auflösen - auch Judentum und Islam sind vom selben Autor -- Friede mit Mutter Erde -- Die katholischen Idioten-Christen und die protestantischen Extremisten (z.B. SVP) wollen sich nicht ändern -- 3. Die Verfolgungstaktiken und Rufmordtaktiken über die ganze Welt - das Opfer "grillen" - kriminelles Mobbing ohne Limit: Totale Spionage - und Reinkarnierung -- 3a. Die Auswahl der "speziellen Opfer" - "grillen" als "präventive" Verfolgung für falsche Geständnisse -- 3b. Einschüchterungstaktiken -- 3c. Das Prinzip von Rufmorden durch Wortspiele, Übertreibungen und Überinterpretationen - für Punkte in der Karriere - kriminelles Mobbing ohne Limit -- 4. Dem Opfer landesweit "die Hölle heissmachen": Dem Opfer in einem ganzen Land "die Hölle heissmachen": Hetzartikel mit einseitig gestreuten oder sogar FALSCHEN Daten - kriminelles Mobbing ohne Limit : Journalist=Spion -- Hetzartikel und Hetzberichte in den Medien mit System -- Der Hetzartikel in der "Sonntagszeitung" hat System -- KEINE Gegendarstellung für die Opfer - weil die Opfer nicht wichtig sind... -- Die Gegenstrategien des Hetzopfers: Eigene Publikationen machen - Anwälte einschalten, falls Geld vorhanden ist -- Dem Opfer in einem ganzen Land "die Hölle heissmachen": Falsche Prozesse mit falschen Richtern und falschen Daten etc. - kriminelles Mobbing ohne Limit : Der falsche Richter - Beweis nicht erlaubt -- Das Urteil steht schon vorher fest - 4 Instanzen in Europa -- 5. Dem Opfer zu Hause "die Hölle heissmachen": Die Nachbarn manipulieren -- Dem Opfer zu Hause mit Spionage und Rufmorden bei den Nachbarn "die Hölle heissmachen" - Leute in den Selbstmord treiben - kriminelles Mobbing ohne Limit : Prinzip: NIE ehrlich sein, NIE die Identität preisgeben -- Taktik: Die Rufmorde gegen das Opfer ab dem zweiten Tag des Einzugs des Opfers -- Taktik: Das Opfer "einkreisen" -- Taktik: Spionage wird als "Telekommunikation" oder "Computerschule" oder "Steuerpolizei" getarnt -- Taktik: "Wortspiele" und "Fragespiele" gegen das Opfer - bis die Spione beim Arzt landen! -- Neue Spannungen und Ereignisse in der Nachbarschaft -- Die Spionageausrüstung für die Nachbarn: Spionage-Handy mit Spionage-TV-Sender -- Das Spionage-Radio -- Die Aktivitäten der kriminell-manipulierten Nachbarn: Terror mit dem Spionage-Radio und Spionage-TV-Sender durch die Wand auf dem Spionage-Handy -- Die Aktivitäten der kriminell-manipulierten Nachbarn: Terror mit Festivitäten -- Die Manipulationen gegen das Opfer mit neuen "Nachbarn" - kriminelles Mobbing ohne Limit: Taktiken zur Einschüchterung des ausgewählten Opfers mit "bestimmten" Typen von Terror-Nachbarn -- Taktiken zur Ablenkung des ausgewählten Opfers mit "bestimmten" Typen von Terror-Nachbarn -- "Persönlichkeitstests" durch falsche "Nachbarschaft" -- 6. Dem Opfer am Arbeitsplatz und in Instituten "die Hölle heissmachen": 6a. Dem Opfer am Arbeitsplatz "die Hölle heissmachen" - bis zur Kündigung und Existenzverlust - kriminelles Mobbing ohne Limit -- 6b. Dem Opfer am Arbeitsplatz "die Hölle heissmachen" - die Selbständigkeit zerstören - kriminelles Mobbing ohne Limit -- 6c. Weiterbildung: Dem Opfer in Instituten "die Hölle heissmachen" - bis zum Verlust des Willens, sich weiterzubilden - kriminelles Mobbing ohne Limit - neue Diplome und der Sieg gegen die Spionanten: Die Vorsprache der Spione im Sekretariat und die Manipulation der Institutsleitung -- Die Manipulation ganzer Schulklassen gegen das Opfer -- Die Manipulationen während des Unterrichts in den Korridoren und laute Gruppensitzungen in anderen Klassenzimmern - das Ziel: Das Opfer soll das Institut verlassen und dumm bleiben -- Geistiger Widerstand gegen die Freimaurer-Manipulation - mit Diplomen die kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten aus dem Institut treiben -- 7. Dem Opfer im Privatleben "die Hölle heissmachen": Dem Opfer im Privatleben "die Hölle heissmachen" - bis das Opfer die eigene Familie und den Freundeskreis verliert - kriminelles Mobbing ohne Limit -- Taktik: Das Opfer mit erfundenen Delikten und Rufmorden von der Familie isolieren -- Taktik: Das Opfer mit erfundenen Delikten und Rufmorden vom Freundeskreis isolieren -- Die "Isolationshaft" -- 8. Die Verfolgung des Opfers auf Reisen: Die Manipulationen gegen das Opfer auf Reisen in Fahrzeugen und Hotels etc. - kriminelles Mobbing ohne Limit: Spione der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten in Bussen, Zügen und Flugzeugen - Spione der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten in Herrbergen und Hotels - Spione: 5 Pässe, 10 Namen für die Reise -- 9a. Bankkonten sperren - durch Klick oder Postklau -- Bankkonten sperren - durch Klick oder Postklau - der absolute Krieg der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und des Vatikans: Die Sperrungen von Bankkonten mit einem Klick -- Die Sperrung von Bankkonten mit der Blockade des Postverkehrs des Opfers -- Der Klau neuer Bankkarten / Kreditkarten, die per Post verschickt werden -- 9b. Internet sperren -- 10. Kinder als Opfer der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und des schwulen Vatikans: 10a. Wenn Kinder die Opfer sind: Manipulation ganzer Kindergärten und Schulen gegen das Opfer druch Kindergärtnerinnen und Lehrpersonen - kriminelles Mobbing ohne Limit -- 10b. Wenn Kinder die Opfer sind: Sexueller Kindsmissbrauch und Kindermord als "Kinderspiele" der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und beim schwulen Vatikan in Kinderheimen, Waldhütten, in Kellergeschossen von Schlössern und Spitälern etc.: Erpressungen von Eltern und Kindern -- Systematischer Kinderraub durch kriminelle Kindersex-Kindermörder-Freimaurer-Illuminaten-Zionisten: Kinderraub von der Strasse weg -- Kinderraub durch Kinderverkauf an die kriminellen Kindersex-Freimaurer -- Kinderraub aus dem Kinderheim mit einem "Ausflug" zu den kriminellen Kindersex-Freimaurern -- Kinderraub durch gefälschtes Sorgerecht mit einem "Deal" mit den kriminellen Kindersex-Freimaurern -- Die Kinderheime der kriminellen Kindersex-Kindermord-Freimaurer-Illuminaten-Zionisten - und die Polizei mit den Freimaurer-Kommandanten "holen" die Kinder -- 11. Kriminelle Schweiz (Schweinz): Spionage in der Deutschschweiz immer gegen Deutsche - kriminelles Mobbing ohne Limit: Die Rothschild-Schweiz - Geldinsel in Kontinentaleuropa -- Rothschild-Taktik: Deutsche und Schweizer dürfen sich NIE verbrüdern -- Das frustrierte Schweizervolk: so reich aber ohne Meer -- Der Frust der Schweizer wird an Deutschen abgelassen - von deutscher Geschichte haben Schweizer KEINE Ahnung -- NDB und SVP als Täter gegen Deutsche - Deutsche meiden die Schweiz -- Wenn ein Deutscher die kriminelle Schweiz (Schweinz) verlässt, klebt der kriminelle NDB und die kriminelle SVP ihm an den Fersen -- Die Wette der schweinzer Geheimdienste gegen Deutsche -- 12. Die Neutralisierung der kriminellen Freimaurer-Illuminaten-Zionisten und des schwul-unfruchtbaren Vatikans mit Weiterbildung und Diplomen

Fotoquellen




Facebook online,
                Logo

^